Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund frisst alles was er findet

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Luna1972 schrieb am 16.04.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo und guten Tag! Unsere Hündin ist seit einem Jahr bei uns und kommt aus Rumänien. Das Problem ist, das sie nach wie vor alles frisst was sie draußen finden kann. Ich weiß , daß es in Rumänien zum Überleben gedient hat , aber auch in Anbetracht das es ja oft genug vergiftete Hundeköder gibt würden wir ihr es gerne abgewöhnen. Das Taschentuchessen haben wir ihr schon angewöhnen können, nur der Rest klappt irgendwie nicht. Haben Sie einen Tipp wie wir das umsetzen können?
Vielen Dank im voraus von Luna und ihrer Familie

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 17.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Luna,

    ich gehe davon aus, daß Ihr Hund gesund ist und auch das Futter Ihres Hundes alles Notwendige enthält.

    Draußen ist es schwierig, den Hund zu kontrollieren, wenn er evtl. ohne Leine läuft. Ich würde ihn in der Trainingszeit an die Leine nehmen und in der Form mit ihm üben, sobald Ihr Hund etwas vom Boden aufnehmen will, sprechen Sie ihn an und werfen etwas hochwertigeres, z.B. Hühnerfleisch weg von dem Objekt der "Begierde". Wichtig ist, dass Sie Ihren Hund draußen genau beobachten und schon im Ansatz reagieren. Wenn Ihr Hund gut hört, kann auch schon ein klares NEIN helfen - aber auch das muss schon im Ansatz kommen und der Hund darf erst einmal keine Möglichkeit haben, unkontrolliert nach Futter zu suchen. Sollte das NEIN noch nicht zuverlässig klappen, üben Sie dies bitte erst nochmals bis von 10 Mal der Hund 9 Mal das NEIN zuverlässig zeigt. (NEIn = beende, das was Du gerade tust)!

    Dazu gehört auch, daß Sie den Spaziergang für den Hund geistig und körperlich interessant gestalten.

    Viel Geduld und viel Erfolg beim Üben

    Kerstin Gebhardt
    www.kerstin-gebhardt.de
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

hyperaktiv und kontrollzwang

meine Hündin hat in meinen Augen dass. sie kommt einfach nocjr zur... mehr

Sachen zerfetzen aus Langeweile

Guten Tag , mein kleiner Janusch ist jetzt 8 Monate alt und macht... mehr

Hecheln und ständiges lecken

Mein hund ist zwei jahre es ist ein Malteser und er hechelt nach... mehr

Bleibt nicht alleine

Mein schlappi bleibt nicht alleine er weint ganz dolle hab ihn seid... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.