Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin frisst alles was sie findet

Thema: Ernährung
  
su_k schrieb am 24.07.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


ich habe eine Beagel Hündin, sie ist 8 Monate alt, mein Problem ist, dass sie alles frisst was sie auf der Straße findet. Einige Sachen lässt sie mittlerweile bei pfui wieder fallen aber sobald es was fressbares ist, wie Essensreste oder noch schlimmer tote Tiere ist das der reinste Kampf und meistens ohne Erfolg meinerseits. Auch versuche ich es immer wieder mit dem Tauschen gegen Leckerlis aber in dm Moment ist es für sie null interessant. Was kann ich noch tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Barbara Nehring
    Barbara Nehring (Hundetrainer)
    schrieb am 07.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo suk, über die Grunderziehung, wie Sie es versucht haben ist ein guter Weg. Aber Sie sollten unbedingt Ihr Futtermittel überprüfen. Es gibt leider so viel minderwertiges Futter. Häufig ist das übersteigerte Bedürfnis etwas nahrhaftes Vom Boden zu essen, der Ausdruck von einer Fehlernährung. Schreiben Sie mir doch die Zusammensetzung Ihrer Tiernahrung auf. Dann kann ich Ihnen sagen ob es ausreichend oder gar eine gute oder sehr gute Ernährung ist. Liebe Grüsse Barbara Nehring www.city-hundetrainerin.de

  • Barbara Nehring
    Barbara Nehring (Hundetrainer)
    schrieb am 13.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Ich muss vehement darauf verweisen, dass es jetzt Tierschutzrelevant ist Tiere zu schlagen oder der "Dienststiefel seinen Dienst zun muss" oder "ein Kind scheut auch nur das Feuer, wenn es sich mindestens einmal verbrannt hat"! Herr Holger Schott ist kein autorisierter Hundeverhaltenstrainer mit Spezialisierung auf Ernährung. Bitte dem Hund nichts durch Schmerzen versuchen beizubringen.

  • su_k
    su_k
    schrieb am 13.08.2020

    Das mit der Ernährung habe ich noch nicht in Betracht gezogen und ist für mich einleuchtend, ein Lebewesen mit Gewalt zu Maßregel ob Mensch oder Tier kommt für mich nicht in Frage.
    Lucy bekommt von mir drei Mahlzeit am Tag Morgens und abends Trockenfutter, [ Real Nature Wilderness Junior 70% Fleisch ohne Getreide der rest mit Gemüsen und Obst,
    Mittags Nassfutter Junior von wilderness,95% Fleisch rest Obst Gemüse ,Leckerli sind auch von wilderness meist 100% Fleisch oft ersetze ich die Leckerli durch eine Karotte.
    Würde mich über eine gute Ernährungs zusammen Stellung für ein Beagle sehr freuen vielleich hilft es ja gegen die Gier alles fressen zu müssen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund nimmt einfach nicht zu

Liebes Hundetrainer Team,

ich habe einen 11 Monate alten

... mehr

Stundenlanges Winseln vor der Fütterung

Hallo, unsere Zwergpinscherdame (10) hat vor einigen Monaten

... mehr

Hündin frisst nur Leckerlis und ist übergewichtig

Hallo,

ich habe eine Yorkshire Hündin aus einer

... mehr

Hündin frisst nur aus der Hand oder Spielball

Unsere knapp 7-monatige Labrador/Pinscher Hündin ist seit 3

... mehr