Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Frisst alles

Thema: Allgemeines
  Bayern
Schatz schrieb am 07.10.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Mischling, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo unsere Hündin ist jetzt 16 Monate alt und frisst alles was sie findet am Boden. Zieht an der Leine und hört nicht

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Gabriele Prenzel
    Gabriele Prenzel (Hundetrainer)
    schrieb am 10.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Ich würde dir empfehlen eine Hundeschule zu besuchen, die gewaltfrei arbeitet. Dort kann man sich auch deinen Hund ansehen und dich beraten.

  • Schatz
    Schatz
    schrieb am 01.11.2016

    Ich bräuchte ihr rat?unsere sally ist denn ganzen tag auf meine frau fixiert in der wohnung läuft sie jede minunten hinter hie her wenn wir beiden draussen gassi gehen auch wenn ich sie habe zum führen läuft sie so schnell wenn meine frau mal nach vorne lauft das mir mein arm weh tut sie hat viel kraft und hört nicht sie freut sich nur auf sie auf mich freut sie nie und da bin ich sehr traurig und tut mir im herzen weh ich spiele mal mit ihr streichelt sie und bekommt von mir auch ihr essen aber sie ignoriert mich jeden tag mehr nur zur meine frau geht sie viel.bitte können sie mir helfen brauche einen rat bin verzweifelt habe vieles versucht das sie mir auch ihre freute zeigt aber ich scheidert bei allen sally ist am 20.6.2015 geboren wie sie welpe war und wir gemeinsam groß gezogen haben mit 10 Wochen gehabt war das nie bei uns das Problem ich bin jeden tag bei ihr zuhause meine frau atbeitet und dann ignoriert sie mich auch ist auch wenn meine frau urlaub hat und wir beiden zuhause sind das macht mich sehr traurig aber lass es hund nicht spüren und hab sie genau so lieb wie immer

  • Gabriele Prenzel
    Gabriele Prenzel (Hundetrainer)
    schrieb am 07.11.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich würde Ihnen wirklich sehr gerne helfen und ich kann verstehen, dass es sie traurig macht, dass der Hund sich überwiegend Ihrer Frau zuwendet. Leider lässt sich Ihr Problem aber nur in einem persönlichen Gespräch lösen, bei dem man sie und den Hund beobachtet und über bestimmte Vorgehensweisen beratschlagt. Falls Sie möchten, sehen Sie sich doch einmal meine Internetseite an.
    www.hundeschule-pegnitz.de
    Alles Gute!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unterwerfung

Hallo meine zwergpinscherhündin 10 monate alt. Will sich von nichts... mehr

abmelden einer vertorbene Katze

ich hab eine frage wie kann ich im kunden portal meine vertorbene... mehr

Angst Hund

mein Proplem ist das meine Hündin Lisa von allen möglichen sachen... mehr

Der Vierbeiner ist immer hippelig

Woran kann es liegen das unser Vierbeiner immer aufgedreht ist(... mehr