Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Fressen

Thema: Allgemeines
Jennifer_Arnuga schrieb am 12.12.2015
Angaben zum Hund: Bolonka Zwetna, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Wir sind uns beim Füttern nicht ganz einig wann sie Nass und wann Trockenfutter bekommen soll? Oder sogar nur Trockenfutter?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 12.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, fragt man 10 Hundebesitzer erhält man sicherlich 10 verschiedene Antworten und jeder schwört Stein und Bein, dass „sein“ Futter/Futtermethode das Beste ist. Die Ernährung der Hunde ist so vielfältig, wie ihre Besitzer.
    Haben Sie wenig Kenntnisse, wenig Platz und wenig Zeit bevorzugen Sie lieber ein Trockenfutter. Dann auf ausreichend Frisches Wasser achten.
    Möchten sie dem Hund ein Nassfutter zukommen lassen, dann tun sie es. Achten sie dort aber darauf, dass er genügend Möglichkeiten hat zum Knabbern, damit die Zähne geputzt werden und sich kein Zahnbelag bildet.
    Sie können den Hund mit reinem Trockenfutter ernähren ( eignet sich gut als Belohnung beim Training - man muß nicht extra Leckerlis verwenden) sie können ihn aber auch mit Nassfutter ernähren.
    Entscheiden Sie sich für die Ihnen sicherste und praktikabelste Variante.
    Bei einer Mischfütterung (Trocken/Nass) verweigern manche Hunde das Trockenfutter, weil es nicht "so gut schmeckt" und sie warten dann lieber auf das "bessere" Nassfutter. Insofern sollte man sich bei einem wählerischen Hund für eine Futtersorte entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Futter

Mein Welpe ist 4 1/2 Monate alt und bekommt 3 mal täglich Futter.... mehr

jammern

Mein Rüde ein Westi, 14 Jahre alt hat seit ein paar Monaten eine... mehr

Alleine lassen

Hallo, mein 2,5 Jahre junger Malteser Rüde Mailo muss in 2... mehr

Hundeerziehung

Guten Morgen.Wie kann man den Hund das Anspringen abgewöhnen,er... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.