Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Fiept ständig

Thema: Allgemeines
  
Ela92 schrieb am 05.04.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir haben einen 13 Monate alten Galgo und folgendes Problem.

Er fiept ständig, zb. wenn er aufs Sofa möchte und er es in dem Moment nicht darf, wenn er nicht genug Aufmerksamkeit bekommt, wenn er nicht ins Bett darf abends, wenn wir als Familie ( Partner und 2 Kinder ) was machen zb. kuscheln, spielen ect ( er ist sehr eifersüchtig ), wenn Besuch kommt und er nicht gleich begrüßen darf ( weil er zu hibbelig ist ), man kann nicht in ruhe mal Fernsehen, ohne das er fiept, weil er unbedingt dabei sein möchte.
Er möchte unbedingt über all dabei sein und alles dürfen, sonst haben wir ständig dieses gefiepe.

Wie können wir ihm dieses Fiepen abgewöhnen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.04.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ela,
    herzlichen Glückwunsch, Ihr Hund hat Sie super erzogen 😉. Wahrscheinlich war es von Anfang an so, dass, wenn der Kleine was gewollt hat, Sie sofort darauf angesprungen sind. Es ist doch logisch, dass so ein Hund sich als Mittelpunkt der Welt sieht und auch weiterhin möchte, dass jeder auf seine Wünsche sofort reagiert.
    Ändern können Sie das nur, indem Sie das Ganze jetzt umdrehen. Sobald er was möchte, ignorieren Sie das KOMMENTARLOS und ohne ihn anzuschauen, gehen sogar weg, IMMER.
    Das kann eine Zeitlang dauern, bis er verstanden hat, dass nicht mehr sein Wille zählt sondern Ihrer. Also haben Sie Geduld!
    Bringen Sie ihm Disziplin bei. Üben Sie zuerst mit ihm, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie das Kommando wieder auflösen. Bleiben Sie dabei am Anfang neben dem Korb oder der Decke stehen. Wenn Ihr Hund den Platz verlassen will, bringen Sie ihn kommentarlos wieder hin. Wenn er dort bleibt, geben Sie ihm ein Leckerchen. Dann entfernen Sie sich immer weiter von dem Platz, gehen zurück und geben ein Leckerchen.
    Wenn das funktioniert, bitten Sie eingeweihte Besucher dazu.
    HGaben Sie es gut geübt, können Sie ihn jedesmal an seinen Platz schicken, auch, wenn Besuch kommt. Lassen Sie nicht zu, dass ER bei Besuch das Kommando übernimmt.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aufmerksamkeit mir gegenüber beim Gassi

Mein Hund ist jetzt seit 9 Monaten bei mir und hat sich echt gut... mehr

Aufmerksamkeit mir gegenüber beim Gassi

Mein Hund ist jetzt seit 9 Monaten bei mir und hat sich echt gut... mehr

Hund bellt im FahrradAnhänger ohne Unterbrechung

Hallo, habe gerade die Antwort zu einer ähnlichen Frage von... mehr

Nächtliche Unruhe

Liebes Team von AGILA, Ich wende völlig hilflos an euch, bin... mehr