Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was möchten Sie fragen?

  
matt schrieb am 08.10.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Golden Retriver / Labrador Mischling

Geschlecht: weiblich

Alter: 11 Wochen

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Hallo, wir haben vor vier Tagen den Welpen gekauft und arbeiten gerade an der Stubenreinheit. Wir haben den Welpen aus Essen abholen und über Dortmund nach Herford bringen müssen, bevor wir nächste Woche nach Duisburg umziehen werden. Vermutlich wird sich der Umzugsstress daraus auswirken.

Dennoch geht es mir um ein paar grundsätzliche Dinge. Wir versuchen etwa alle 3 Stunden Gassi zu gehen und nach dem Essen und Trinken kurz raus vor die Tür. Das klappt mittleriweile ganz gut. Dennoch passiert es öfters das unsere Hündin Maya irgendwo hinmacht. Ich weiss, wir sind erst am Anfang, aber da sie nur eine Sekunde braucht und sich hinzuknien und urinieren, sind wir meistens spät dran. Sollen wir sie in einem Raum unter Beobachtung halten? Wir sagen ihr dann ein klares "Nein" und bringen sie raus in den Garten, wo sie jedoch meistens nicht mehr muss, auch wenn wir länger bei stehen. Zurück im Haus uriniert sie direkt wieder und das Spiel mit dem in den Garten tragen wiederholt sich. Macht es Sinn sie bei urinieren im Haus zu erschrecken mit zB Hände klatschen, damit sie lernt das es falsch ist?

Ein anderes Problem sind die Nächte. Maya schläft an unserem Bett und gibt (meistens) Laut wenn sie muss. Wir gehen dann umgehend raus. Außer heut Nacht hat das gut geklappt, aber ist es normal 3-5 Mal pro Nacht aufstehen zu müssen?

Haben Sie ein paar generelle Tipps für mich?



Beste Grüße!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 10.10.2012

    Hallo,


    herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Familienmitglied!


    Ein Hund kann erst ab der 12. Woche bewusst sein Geschäft aufhalten. Auch wenn er vorher weiß, dass es falsch ist drin zu machen, kann er das Organisch gar nicht kontrollieren. Somit müsst ihr euch definitiv noch keine Gedanken machen. Allerdings handelt ihr leider falsch!


     "Nein" zu schreien, wenn der Hund irgendwo nicht hinmachen soll ist vollkommen falsch! Der Hund ist zu kurz bei euch. Woher soll sie wissen, dass das Wort "Nein" von eurer Seite aus negativ gemeint ist? Es könnte ja auch ein Lob sein! Viele Erwachsene Hunde können das Wort noch nicht mal deuten, dann kann man das definitiv von einem Welpen nicht erwarten. Macht es genau anders herum. Lobt sie, wenn sie draußen macht. Wenn drinnen ein Ungeschick passiert, dann macht ihr das kommentarlos weg. Ihr spricht in diesem Moment nicht mit eurem Hund und bestraft sie auch nicht dafür.


    Am Anfang ist es leider so, dass man alle 3 Stunden raus muss. Nachts hält der Hund vielleicht noch eine Std. länger aus, aber das ist von Hund zu Hund unterschiedlich. Immer wenn sie aufwacht, gerade gegessen oder gespielt hat, dann müsst ihr mit ihr raus. Ein Hund zeigt meist mit 4 Monaten an, wenn er raus muss, denn dann hat dieser es meist erst richtig begriffen. Meist fiepen die Hunde dann, stehen vor der Tür oder stupsen ihren Besitzer an. Diese Zeit müsst ihr nun überstehen. Allgemein wird es sicherlich nächste Woche schon besser laufen als jetzt. Ihr werdet langsam ein Gefühl dafür kriegen wann sie raus muss und wann nicht. Weiterhin viel Spaß mit eurem Welpen!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenreinheit

Hallo, Ich gehe alle 2-3 Stunden mit ihr raus und sie verrichtet... mehr

Was kann ich tun

Hallo,wir haben seit 2 Wochen einen 10 Woche jungen Border Collie... mehr

Nach dem gassi gehen uriniert er nochmal in der wohnung

Also nach ausgiebigem gassi gehen also für sein alter 8 wochen ( 10... mehr

Kann man Hund lernen sich zu melden wenn er muss?

Hallo! Kann man einem Hund lernen dass er sich bemerkbar macht wenn... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.