Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Beißen abgewöhnen

  
Nevin0821 schrieb am 22.08.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, Unsere welpe beißt uns und wenn wir nein oder aus sagen hört er nicht auf uns. Es kommt täglich auch vor dass er uns anbellt und versucht zu beißen. Wenn wir versuchen ihm aus dem Weg zu gehen da er nicht auf uns hört springt er auf uns zu und kommt hinterher. Uns wurde gesagt dass wenn er versucht zu beißen dass wir ihm an dem Rüssel packen und etwas ziehen sollen ist es korrekt so? Wie können wir ihm das Beißen so schnell wie möglich abgewöhnen. Danke im voraus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 22.08.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    woher soll der Kleine wissen, was "Nein" bedeutet. Weder war er in der Schule noch verstehen Hunde überhaupt die verbale Sprache. Man kann Ihnen das Befolgen von Kommandos beibringen, indem man ihnen zeigt, was man von ihnen will oder auch nicht.
    Ihn am Rüssel zu packen, was auch immer Sie damit meinen, ist sicher nicht richtig.
    Alle Welpen beißen, weil sie noch nichts von der Beißhemmung wissen. Das bringen Eltern und Geschwister den Kleinen bei. Ansonsten müssen wir das übernehmen.
    Normalerweise beißen die Kleinen beim Spiel oder wenn sie gestreichelt werden. Am besten zeigt man ihnen, dass das nicht erwünscht ist, indem man laut "AU" ruft und sofort mit dem Spiel aufhört. Wenn das nicht hilft, legen Sie die Hand quer ins Mäulchen des Kleinen und halten sanft Zunge und Unterkiefer fest, bis es ihm unangenehm wird. Sehr wichtig ist, dass Sie es dem Kleinen NIE erlauben, zu beißen, also nicht einmal darf er, das andere Mal nicht.
    Gehen Sie auch auf sein Bellen nicht ein. Selbst, wenn Sie mit ihm schimpfen sieht er das als Aufmerksamkeit an weil er es nicht versteht.
    Wenn er sich gar nicht gibt, gehen Sie einfach aus dem Zimmer. JEDESMAL.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe 13 dreht manchmal durch

Unsere 13 Wochen alte Labrardor-Hündin dreht dreimal am Tag völlig... mehr

Beißhemmung/ Nein akzeptieren

Hallo. Unser Welpe beißt mir oft in die Hände, sage ich deutlich... mehr

Welpe hat Angsg vor großen Hunden

Hallo ich habe eine schäferhund mix Hündin 5 Monate alt. Sie knipst... mehr

Welpen beißverhalten

Huhu, wie kann ich meinen 2 Welpen das beißen abgewöhnen und sie... mehr