Warum geht Hund Treppe nicht runter?

  
Melli26 schrieb am 15.02.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Abend,


meine Mutter seit 3 Wochen einen neuen Hund. Er ist bereits 3,5 Jahre und als wir ihn abgeholt haben, lief er bei den Vorbesitzern fröhlich die Treppe rauf und runter.
Wir haben ziemlich schnell gemerkt, dass Erziehung und leider auch Tierarzt sehr schleifen gelassen wurde. Bis auf Sitz konnte er gar nichts.


Bei meiner Mutter im Haus angekommen, ist er die Treppen hoch und wieder runter, aber seit er das erste Mal in der Wohnung war, ist an rausgehen nicht zu denken. Er will einfach die Treppe nicht runter. Tragen lässt er sich auch nicht, es scheint, als hätte er Angst und er schnappt zu.
Sie hat schon alles mögliche probiert, Essen auf die Treppe gestellt, mit Leckerlis locken etc. - hat alles nicht geholfen.


Dann hat sie eine Tragetasche besorgt, es geschafft, dass er reingeht und hatte endlich eine schöne Gassirunde mit ihm. Nun geht er in die Tasche nicht mehr rein. Wir sind leider absolut ratlos, warum er nicht runter will, denn Spazieren an sich liebt er. Ich weiß nicht, ob es die Treppenform ist oder etwas anderes. Die Treppe seiner ehemaligen Besitzer war grade, die meiner Mutter geht um die Ecke.


Vielleicht haben Sie ja einen Rat für uns, wie wir ihn endlich freiwillig die Treppe runter bekommen?


Ich bedanke mich schonmal ganz herzlich!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 17.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Melli,
    da der Hund ja schon Treppen gelaufen ist denke ich nicht, dass er Angst hat, die Treppen zu laufen. Was ich hingegen denke ist, dass zu viel geredet, gelockt wird, auch vorher. Viele Hunde werden durch zu viel Tamtam, auch Gerede, unsicher und misstrauisch und machen gar nichts mehr. Wenn schon beim Halsband, Geschirr und Leinen anziehen auf den Hund eingeredet wird, was viele Menschen tun, ist der Hund in Hab Acht Stellung und steigert sich von Mal zu Mal mehr rein.
    Wenn Ihre Mutter also das nächste Mal mit dem Hund Gassi gehen will soll sie ihm KOMMENTARLOS Halsband oder Geschirr und Leine anziehen, zur Tür gehen ohne den Hund anzusehen. Sie soll dort hin sehen wo sie hin geht. Will der Hund nicht mit gehen, wird störrisch, soll sie, mit leichtem Zug auf der Leine und dem Rücken zum Hund stehen bleiben bis er nach gibt. Genau so sollte sie das an der Treppe tun. Auch hier NICHT REDEN UND LOCKEN! Möglicherweise braucht sie Geduld und Zeit.
    Falls es nicht funktionieren sollte können Sie und Ihre Mutter mich gerne telefonisch oder über meine Website kontaktieren.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Melli26
    Melli26
    schrieb am 17.02.2021

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Tatsächlich hat sie genau das auch schon mehrfach ausprobiert, leider ohne Erfolg. Er bleibt stur stehen, egal wie lange sie es versucht. Ich leite ihr aber die Antwort gerne weiter, sodass sie sich persönlich bei ihnen melden kann.

    Liebe Grüße Melli

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 17.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Der Trick in der Hundeerziehung ist, dass man sturer, man kann es auch konsequenter nennen, ist als der Hund. Hunde haben uns da einiges voraus 😉

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Neue Wohnung Hund bellt ständig wenn er alleine ist, was tun?

Hallo,
meine Yorki ist schon 13 Jahre alt. Eigentlich voll

... mehr

Mein Hund hechelt stark, woran kann das liegen?

Mein Hund ist ein Zwergspitz Pomeranian und mitten in seiner

... mehr

Hilfe, mein Hund bellt sobald jemand bei uns vorbei geht am Haus, was kann ich tun?

Hallo!
Wir sind vor 2 Wochen umgezogen und unsere gerade 1

... mehr

Wie gestaltet man den Umzug eines Hundes am besten?

Unsere Tochter hat einen 6 jährigen Labrador der ein Jahr aus

... mehr