Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was möchten Sie fragen?

  
Thaliaseidel schrieb am 20.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,

ich habe einen 1 jährigen Jackrussell/Beagle Mix. Er ist leider ein Trennungskind und wohnt jetzt mit mir seit 3 Monaten in einer Wohnung im obersten Stock, vorher haben wir in einem Haus gewohnt. Im Freien ist er mittlerweile gut abrufbar, sei es wenn ich ihn mit zum ausreiten mit nehme oder wenn wir im Feld ohne leine spazieren gehen. Sind wir allerdings zu Hause hört er nur bedingt. Wenn sich jemand auf der Etage befindet oder es an der Tür klingelt oder es reicht schon wenn es im Fernsehn nur klingelt, springt er auf, knurrt und ab und zu bellt er auch mal. Das knurren geht dann in ein Jaulen über. Falls ich nicht im Zimmer bin sucht er mich und setzt sich neben mich und knurrt weiter. Wie kann ich ihm das knurren abgewöhnen bzw. kann ihm den Stress nehmen, bevor sich ein Nachbar beschwert? Hab es schon mit ablenkung versucht, ging auch KURZ gut, aber dann machte er weiter. LG

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Uwe Planer
    Uwe Planer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.01.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Seidel,


    es ist leider immer bei einer Trennung so, dass einer ganz besonders leidet, nämlich der Hund. Ich würde Ihnen empfehlen, schnellstens einen wirklich guten Tierheilpraktiker zu konsultieren, um den Trennungsschmerz zu lindern. Suche Sie bitte intensiv und lassen Sie sich Referenzen zeigen. Kontakte mit der Trennungsperson sollten nicht mehr stattfinden. Sonst kehrt keine Ruhe ein. Das Bellen und winseln Ihres Hundes ist ein Alarmzeichen und das kann man auf keinen Fall unterdrücken, sondern nur kanalisieren. Die Geräusche im Haus sind alle fremd für Ihren kleinen Freund, er ist absolut unsicher in der neuen Wohnung.


    Ergänzend wäre in dem Fall ein auf Beruhigung und Vertrauen aufbauendes Training unterstützend zur Homöopathie richtig gut. Ich arbeite seit Jahren mit einer Heilpraktikerin zusammen und da haben wir schon so manche knifflige Angelegenheit gelöst.


    Sollten Sie in Ihrer Umgebung einen guten Trainer suchen, so schauen Sie auf die Seite. gewaltfreies Hundetraining, da sind gute Hundeschulen gelistet. Falls Sie nicht weiter wissen, kontaktieren Sie mich bitte noch einmal, allerdings über meine Homepage, sonst dauert die Antwort zu lange.


    Beste Grüße


    Uwe Planer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie bekomme ich das bellen bei Fahrradfahrern, anderen Hunden usw aus Elli raus bitte?

Elli bellt alles an, was auf Fahrrädern ist, aber leider auch bei... mehr

Hund kann nicht allein sein

Hey Wir haben seit April einen Hund. Er ist weniger Haustier,

... mehr

Trennungsangst

Ich habe mein Hund 3-4 Jahre kann aber mein Hund nicht alleine... mehr

Hund beibringen alleine zu bleiben?

Hallo, meine 4 Jährige Hündin kommt aus nicht so schönen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.