Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum macht mein Hund in die Wohnung wenn er alleine ist?

  
mela schrieb am 19.11.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Zwergpinscher

Geschlecht: w

Alter: 6 mon

kastriert: n



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Hej

Hoffe ihr könnt mir helfen?!?!

Meine kleine (Zwergpinscher) ist 6 monate alt, sie ist unser Zweithund. Wir haben noch einen 2,5 Jahre alten Dobirüden. haben beide mit 8 Wochen bekommen. Beim Dobi war die erziehung glücklicherweise sehr einfach er lernte sehr schnell. Nur hatte er leider riesen trennungsangst d.h er zerstörte den ganzen raum/ die ganze Wohnung wenn er auch nur 1 sec alleine war.(Nur wenn du die Wohnung verlassen hast/ein anderer Raum war ihm egal) es hat sehr lange gedauert bis wir ihn dies "abtrainieren" konnten (Knochen ins Maul - Haustür zu....ect) unser Problem ist das die Doggies 1x in der Woche aus beruflichen gründen leider 8Std allein zuhause ausharren müssen. Sonst so zwischen 3-4std.... Gassi war fürn Dobi nie ein Problem (vl. 1x im mon ein lackerl).... als er dies raushatte und die Wohnung am leben lies sind wir umgezogen... Haus mit Garten.... Er hat sich sofort wohlgefühlt. vor allem im sommer wenn er diese schrecklichen 8 Std bei Schönwetter im Garten verbringen konnte.. Dann bekam er auch noch eine Spielgefährtin.... Leben wie im Hundehimmel... ;) jz wo es kälter wird können wir die doggies nicht mehr draußen lassen da die kleine fürchterlichst friert... jz heißt es wieder 8 Std zelle.... =( fürn Dobi eigentlich kein Problem.. Die kleine hat für notfälle ein kisterl(eigentlich) .. sie war auch ziemlich schnell stubenrein. hatte es sofort raus das sie in den Garten/Kisterl machen muss.. das kisterl hatte sie in der nacht (das kennt sie auch).. Wenn wir zuhause sind ist das kisterl weg. das ist nur da wenn wir weg sind oder in der nacht. nur anstatt es wenn wir weg sind zu nutzen, nutzt sie lieber irgend ein eck am teppich im wohnzimmer(kann sie leider nicht aussperren da vor-wohn und esszimmer ein großer offener Raum ist in dem sich die hunde im haus aufhalten dürfen) egal ob wir kurz oder lang weg sind. denke es ist prodest so wie beim dobi das zerstören. Sie weiß das sie die Kiste hat, nutzt sie aber nicht. in der nacht macht sie ja auch in die kiste. wir ignorieren sie auch wenn wir nachhause kommen. schicken den großen in den garten sie läuft eh hinterher. wenn sie in der nähe des häufchens ist zeigen wir darauf und sagen nein... jetzt seit 1 Woche fängt der große auch wieder damit an.. Beißt an Ecken; räumt alles ab was in seiner reichweite ist ect.. sie haben auch immer einen Kauknochen, Spielzeug und genügend Wasser teilweise auch futter den sie fressen nicht immer alles auf einmal sondern hir mal nen bissen dann noch nen bissen...den ganzen tag verteilt..... Was soll ich machen damit das Haus nicht immer aussieht wie nach einer schlacht? ich bin am ende mit meinem latein =( sooo viel kaputt =( heul =( beide hatten es ja raus wieso jetzt auf einmal wieder??

Bitte hilfe

lg mela

Achilles und Mary-Jane(MJ)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 20.11.2012

    Hallo Mela,


    Hunde lieben die Gewohnheit. Wenn du die Hunde nur einmal die Woche für 8 Stunden alleine lässt und ansonsten nicht, dann dauert es eine Weile bis der Hund genau diese Situation versteht. Ich weiß, dass du es gut meintest, als die Hunde im Sommer draußen bleiben durften, aber diese Umstellung von draußen nach drinnen ist sogar für einen ausgewachsenen Hund eine Umstellung geschweige denn für deinen Junghund.


    Dein Junghund soll nur 1 Mal die Woche tagsüber in seine Kiste machen und sonst nicht. Das ist machbar, aber verständlich, wenn es der Hund nicht am Anfang versteht.


    In deinem Fall würde ich dir zu einem Hundesitter raten. Es gibt sehr viele gute und profesionelle Hundesitterstellen und es ist ja auch nur einmal die Woche. Du kannst auch in der Zeitung annoncieren.


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen ohne ende

Hallo. Mein Name ist Chopper. Mein Frauchen und mein Herrchen wissen... mehr

nervöser Hund wenn die Fam. Mitglieder nicht Zuhause sind

Liebes Team, unser Hund hat in letzter Zeit die Gewohnheit sehr... mehr

Mein Rüde kann nicht alleine Zuhause bleiben

Hallo mein Jack Russel Terrier kann nicht alleine bleiben sobald ich... mehr

mein Hund kann nicht alleine sein

Wen mein Hund ein paar Stunden alleine ist Dan fängt er an zu bellen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.