Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund bleibt nicht alleine

  
lyz schrieb am 02.05.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: chihuahua-pinscher- dackel mix
Geschlecht: rüde
Alter: 8 monate
kastriert: nein

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------
Mein kleiner Nouka kann nicht alleine bleiben. Sobald man die Haustür verlässt fängt er an zu jaulen. Teilweise bellt er. Die erste abmahnung flatterte auch schon ins Haus...
Bitte dringend um hilfe

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(11)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 04.05.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo lyz,
    wie lange haben Sie Ihren Nouka schon. War er jemals alleine oder hat er dieses Problem erst in letzter Zeit?
     
    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • Lyz
    Lyz
    schrieb am 07.05.2013

    Den kleinen haben wir seit dem er 8 wochen alt ist. Ca. November '12 . Wir haben relativ früh mit ihm angefangen ihn allein zulassen. Anfangs hat es auch super funktioniert. Und von ein auf den anderen tag hat es nicht mehr funktioniert. 
    Einmal hat er ein Glas vom tisch runtergestossen & wir haben die vermutung das es evtl. Damit zutun hat. 
     
    Vielen dank für die schnelle Antwort

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.05.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Läuft er Ihnen, wenn Sie zuhause sind, ständig hinterher? 

  • Lyz
    Lyz
    schrieb am 07.05.2013

    Ja, was wir allerdings dauerhaft versuchen zuunterbinden, indem wir ihn wegschicken oder sogar die tür hinter uns schliessen

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.05.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Wegschicken nützt nicht viel, Türe schließen ist ein guter Anfang. Das sollte gezielt geübt werden. Immer mal raus, Türe schließen, sofort wieder rein, nächste Tür raus, schließen u.s.w.. Aber nie lange draußen bleiben, immer sofort wieder reinkommen und den Hund nicht beachten. Immer mal wieder tagsüber ca. 10 Minuten lang üben. Wenn er dann nicht mehr hinterher läuft, etwas länger draußen bleiben. Das muss wirklich mit ganz kleinen Schritten geübt werden. Wenn Sie dann merken, dass er ruhiger wird wenn Sie rausgehen, können Sie die Zeit draußen verlängern (5 Min., 10 Min. u.s.w.). Wenn er unruhig wird, wieder zurückschrauben.
    Viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • Lyz
    Lyz
    schrieb am 08.05.2013

    Das haben wir auch schon probiert gehabt .. Sobald man soetwas mit ihm versucht ist er allerdings ruhig ... Bis ich über 2 stunden im Hausflur sass und er völlig ruhig war... In den letztens 2 tagen war er soviel ich weiss auch wieder ruhig ausser das er ab und zu mal fiebt.. Dafuer bellt er verstaerkt Menschen an teilweise sogar Hunde obwohl er im endeffekt nur spielen mag ..Ganz schlimm bei Männern die dunkel angezogen sind. Dafür ist er aber zuhause ruhig... also irgendwie komisch... 
     

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.05.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Was machen Sie, wenn er Menschen anbellt?

  • Lyz
    Lyz
    schrieb am 09.05.2013

    Ihn erstmal nicht beachten und weiter laufen .. aber meistens kriegt er sich dann trotzdem nicht ein. Dann ermahnen wir ihn mit "aus" 

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.05.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Ohne beachten weitergehen ist ok, ermahnen nicht, das bringt ihn sofort wieder hoch. Er hört doch sicher auf, wenn er den Menschen nicht mehr sieht? Dann ist loben oder Leckerchen angesagt.
     
    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • Lyz
    Lyz
    schrieb am 10.05.2013

    Nein er kriegt sich absolut nicht ein.  Und wenn dann loben wir ihn. Aber das ist selten. 

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 10.05.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Dann rate ich Ihnen, einen Hundetrainer in Ihrer Nähe zu konsultieren der sich das alles vor Ort ansehen und Ihnen sicher helfen kann.
    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    .

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

mein Hund bleibt nicht allein zu Hause

wenn ich mein Hund alleine zu Hause lasse fängt sie an zu bellen

... mehr

Alleine bleiben

Hallo Zusammen, unser Hund ist eine Französische Bulldogge -... mehr

Hund alleine lassen

Ich habe angefangen Henry alleine zu lassen doch so bald ich die Tür... mehr

Hund weint wenn wir gehen

Hallo, ich hoffe ich kann mir hier den ein oder anderen Ratschlag... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.