Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund stellt Wohnung auf Kopf

sandra140988 schrieb am 21.01.2014
Angaben zum Hund: Old American- Franz. Bulldogge, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Unser Hund stellt die ganze Wohnung auf den Kop, wenn er allein zu haus ist. Egal wie lang wir weg sind.
Er zerfrisst badläufer, macht lächer in die Wände und knabbert alles an.
Was kann ich dagegen tun und warum ist das so?
Was kann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 22.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Sie schreiben leider nicht ob Sie das Alleinebleiben auch geübt haben.
    Es hört sich so an, als ob der Hund Stress hat. Und das unterschiedliche Gründe haben.
    Entweder das Alleinesein nicht gelernt, nicht ausgelastet, bekommt sonst viel Aufmerksamkeit und kann dann nicht mehr ohne Sie alleine bleiben.
    Ohne genau zu wissen, warum Ihr Hund so reagiert, kann man ihm auch nicht helfen.
    Sinnvoll ist dabei immer sich einen Profi ins Haus zu holen, der schauen kann woran es liegt.

  • sandra140988
    sandra140988
    schrieb am 22.01.2014

    Hallo,
    wir haben das allein sein mit Ihr von Anfang an geübt. Klein angefangen und dann gesteigert.
    Da hat Sie auch nichts angestellt. Diese Reaktion ist erst seit kurzem.
    Wir unternehmen sehr viel mit Ihr, damit Sie ausgelastet ist. Sie bekommt schon viel Aufmerksamkeit aber dies bestimmt unbewusst.
    Wir wissen nicht woran das Problem liegen könnte.

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 23.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    das mit der Aufmerksamkeit könnte das Problem sein. Das heißt nicht, dass der Hund nicht mehr beachtet werden soll. Sondern der Hund soll nicht entscheiden , was gemacht wird.
    Der Hund entscheidet....Beispiele: anstupsen er will spielen .....er jammert und steht vor der Tür er möchte raus.... er springt auf den Schoß er möchte gestreichelt werden.. usw.
    Sie merken, dann hat immer der Hund entschieden was gemacht wird.
    Sie sollten das umdrehen. Immer wenn der Hund etwas will, wird er so lange nicht beachtet, bis er aufgibt ( sich hinlegt oder weggeht) und dann rufen SIE ihn ran und dann wird gestreichelt usw. dann haben SIE entschieden was gemacht wird. Wenn Sie das komplett verändern, lernt der Hund, das SIE das sagen haben und er entspannen kann.
    Dieses Verhalten sollte auch bewirken, dass der Hund nicht alles kaputt macht.
    Viel Erfolg..

  • sandra140988
    sandra140988
    schrieb am 23.01.2014

    Hallo,
    ich bedanke mich für Ihre Hilfe und werde es in die Tat umsetzen.
    Mal sehen was passiert.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bleibt nicht allein :-(

Hallo, wie der Titel schon sagt: Mein Hund bleibt nicht allein. Er... mehr

Trennungsangst beim jackrussel vermute ich

Mein Hund 1Jahr Jackrussel peningese Mix ist extrem auf mich... mehr

Verlustangst

Hallo, Wie kann ich meiner shih-tzu mischlingsdame die... mehr

Hund bleibt nicht alleine

Unser Hund bleibt nicht mehr alleine. Er hat total Trennungsangst... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.