Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund lässt mich nicht mehr aus den Augen.

  
monika florin schrieb am 09.12.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Hund kommt aus Peking, und ich habe ihn jetzt 1,5 Jahre. Er ist lieb und pflegeleicht, plötzlich lässt er mich keinen Monent mehr aus den Augen, läuft mir überall nach und schaut mich an. Ich habe eine Maisonettwohnung, er hat bis jetzt immer unten geschlafen in seinem Korb ohne Probleme, jetzt etwa seit 1 Monat, wird er schon unruhig, wenn ich ins Badezimmer gehe und versucht dann nach oben zu steigen in mein Schlafzimmer. Ich muss ihn einige Male wieder nach unten schicken. Ich tue ja alles für ihn, möchte ihn aber nicht im Schlafzimmer haben. Es ist nichts passiert in letzter Zeit, wenn ich einkaufen gehe, bleibt er allein. Was soll ich tun?
Liebe Grüsse Monika Florin

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.12.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Florin, manchmal gibt es einen Schlüsselmoment, den man selbst oftmals gar nicht wirklich registriert und der Hund reagiert so wie er reagiert. Wenn er in der Zeit, wo Sie einkaufen sind, problemlos alleine bleiben kann, scheint er ja ohne Sie in der Wohnung bleiben zu können. Vielleicht will er in der Wohnung, wenn Sie da sind auch nur einfach in Ihrer Nähe sein oder im schlimmsten Fall kontrollieren. Wenn er nicht in die obere Etage soll kann man als Managementmaßnahme, die Treppe versperren oder für das Schlafzimmer ein Babygitter kaufen und anbringen, daß gibt es schon ohne zu bohren. Die Tür kann dann auf bleiben, er kann Sie sehen aber nicht folgen. Meistens versuchen sie es dann nach einigen Tagen erst gar nicht mehr. Sollte Ihr Hund jaulend vor der Tür bzw. Gitter stehen, sollten Sie ihn ignorieren. Auch bevor Sie ins Schlafzimmer gehen bitte kein "grosses TAMTAM". Sollte es dauerhaft nicht klappen, sollten Sie sich an eine Fachfrau/-mann vor Ort wenden, der Sie und Ihren Hund persönlich kennenlernt und dann sehen kann, was wirklich los ist.


    Viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zweithund

Hallo, Wir haben eine Cocker Spaniel Hündin. Sie wird im März zwei... mehr

Hund jault plötzlich, wenn er alleine bleiben muss.

Mein Hund jault plötzlich sehr laut, wenn er alleine bleiben muss.... mehr

Mein Hund bleibt nicht alleine

Ich habe einen 17 Jahre alten Rüden geerbt der nicht alleine bleibt.... mehr

Alleine bleiben verlust Angst

Hallo mein hund(Loki) ist mittlerweile 15 Monate alt hab ihn im März... mehr