Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund kann seit paar tagen nicht mehr alleine bleiben und bellt

  
channy staack schrieb am 17.09.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Einen schönen guten Tag,

Ich habe ein Anliegen und zwar haben meine Verlobte und ich ein 6-7 monate alten zwergspitz-mischlingsrüden, wir haben Ihn vor 3 monaten geholt und soweit macht er sich gut, nur fängt er seit neustem an zu bellen wenn wir zur Schule müssen ich habe das jetzt 2 mal durch zufall mitbekommen, weil ich wieder nach hause musste.
Er konnte alleine bleiben auch den ganzen Tag und wenn wir gegangen und gekommen sind hat er nicht gebellt sprich er war es gewohnt aber seit dem wir jetzt jeden Tag raus müssen hat er damit angefangen, er läuft uns nicht hinterher in der Wohnung und kennt seinen platz - ich Weiß das es trennungsangst ist oder er wieder wie immer alles austesten will, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus und die nachbarn sind verständlicherweise nicht begeistert.
Haben sie tips und tricks wie das wieder klappen kann mit unserem Nacho?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 19.09.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wenn Ihr Hund schon einmal lange Zeit alleine bleiben konnte - wobei ich denke, daß bis zu 5 Stunden lang genug sind und er es jetzt nicht mehr schafft, müssen Sie mit dem Training an dem Punkt anfangen, wo er noch gut alleine bleiben kann. Wenn er jetzt nur noch 1 Std. schafft, z.B., dann müssen Sie diese Zeit schrittweise verlängern. Der Hund sollte vorher ausgelastet sein und in der Wohnung einen ruhigen Platz bekommen. Das Training muss jeden Tag erfolgen - manchmal ist es so, daß der Hund nicht mehr alleine bleiben will, weil man mit ihn in Urlaub gefahren ist und den ganzen Tag zusammen war oder nach einem Wochenende fällt es dann montags wieder schwerer. Wenn er die Zeit noch nicht aushält, sollten Sie einen Hundesitter oder eine Hundetagesstätte beauftragen, die übergangsweise einspringt.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

  • channy staack
    channy staack
    schrieb am 20.09.2019

    Okay vielen liebend dank

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 22.09.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Gerne

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jaulen

Unsere 15jährige Hündin (Mix aus Cairn Terrier und Rauhaardackel)... mehr

Angst vor fremden Umgebungen

Hallo liebe Agila Trainer, Ich habe einen 3 jährigen Dalmirüden... mehr

Hund kann nicht allein bleiben

Hallo ihr Lieben, wir haben eine große neun Monate alte Hündin,... mehr

so anhänglich

Meine hündin ist so anhänglig . Selbst wenn sie müde ist guckt sie... mehr