Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

HUnd jault und zerstört wenn er allein ist

ricarda-buchfink schrieb am 02.03.2013
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: Malinois-Eurasier
Geschlecht: männlich
Alter: 9Monate
kastriert: nein

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------


Mein Rüde jault und zerstört wenn er allein ist.
Wir haben es ganz zu Anfang mit ihm geübt, erst im Raum allein gelassen, dann raus gegangen, zeiten langsam gesteigert, etc.
In einem anderen Raum liegen zu bleiben ist für ihn kein Problem, er läuft mir auch nicht ständig hinterher in der Wohnung.
Jedoch wenn er allein gelassen wird, jault und klefft er.
Eine Stunde scheint er zu verkraften, 2 auch...aber irgendwann fängt er an...und ich kann mich keine 2 Stunden in den Hausflur stellen.
Mittlerweile liegt er in unserem Flur, alle anderen Türen sind abgeschlossen.
Allerdings rollt er immer den Teppich auf und sein Plätzchen liegt auch immer total verknüdelt da ....ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll...unsere Nachbarn beschweren sich schon, und ich weiß einfach nicht was ich falsch mache...er wird auch NICHT begrüßt oder verabschiedet...ich mache alles so wie empfohlen...
würde eine kastration helfen????

Ich danke schon mal im vorraus

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(8)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 02.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Buchfink,
     
    um Ihnen etwas besser helfen zu können, würde ich mich freuen, wenn Sie mir etwas ausführlicher beschreiben könnten:
    - wie Sie Ihr Training gestaltet haben
    - wann hier die ersten Probleme auftraten
    - wie genau das Problem nun aussieht (wann genau tritt es auf, was macht Ihr Hund genau, ... vielleicht gibt es davon eine Videoaufzeichnung)?
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
     

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 03.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo bei Malinois ist mir zuerst die Auslastung eingefallen.
    Geistig und körperlich!
    Wie sieht es damit aus???

  • Ahria
    Ahria
    schrieb am 03.03.2013

    Videoaufzeichnungen gibt ist es nicht.
    Also er muss nach einem gewissen Zeitraum, etwa über 2 Stunden anfangen zu jaulen und zu zerstören. 
    Bzw. er rollt den Teppich auf, verwüstet seinen Platz, holt die Jacken von der Gaderobe. Würden wir die Türen auflassen, würde er sämtliche Dinge zernagen. 
     
    Mein Training habe ich anfangs Schritt für Schritt aufgebaut. Erst für kurze Zeit in einem Raum allein gelassen, als das geklappt hat die Zeit gesteigert. Mittlerweile könnte er stundenlang in einem anderen Raum liegen. 
    Dann die Haustür dazu genommen, gleich wieder rein. Zeiten langsam gesteigert. Anfangs war auch nichts, weder jaulen, noch zerstören, dann plötzlich hat es angefangen.Ich bin auch nie rein wenn er gejautl hat.
     
    Ausgelastet ist er. Wir machen Suchspiele, Futterspiele, Agility im Freien, Fahrrad fahren, vor dem allein sein war er mindestens 2 std draußen. Wenn er allein ist, meist abends
     

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 03.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ricarda,
     
    das Problem ist ja erst dann aufgetreten, als Ihr Hund bereits in einem bestimmten Raum liegen konnte und Sie daran gearbeitet haben, dass Sie das Haus komplett verlassen. Auf dern ersten Blick könnte das Problem darin liegen, dass hier ein zu großer Sprung im Training passiert ist. Ebenso gut ist es möglich, dass Ihr Hund einmal eine unangenehme Erfahrung gemacht hat, als er allein war (lautes Geräusch, das ihn erschreckt hat o.ä.). Gehen Sie doch im Training noch einmal vor den Punkt zurück, an dem das Problem auftrat. Steigern Sie dann die Zeit des Alleinbleibens nach und nach wieder, dieses Mal aber in kleineren Schritten. Bitte berichten Sie, ob dies nun zu Ziel führt.
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • Ahria
    Ahria
    schrieb am 03.03.2013

    Ja, das mache ich bereits. Vielen dank. 
    Aber ich möchte ihn ja auf frischer Tat ertappen.
    Die Zerstörungswut hat angefangen da lag er noch nicht im Flur. 
    Das jaulen hat erst begonnen als er räumlich eingeschränkt wurde, ich geh mal davon aus weil er dann nichts zum ablenken, oder abreagieren hat.
     
    Aber ich muss auch arbeiten und nächstes Wochenende müsste der Hund dann 5 std allein sein. 

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 04.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ricarda,
     
    was genau meinen Sie damit, wenn Sie schreiben, dass Sie Ihren Hund auf frischer Tat ertappen wollen?
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • Ahria
    Ahria
    schrieb am 05.03.2013

    Wenn mein Hund anfängt zu jaulen, dabei möchte ich in ertappen. um ihn das A zu untersagen und B ich weiß wann er anfängt. oder ist das falsch?LG 

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 05.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ricarda,
     
    die meisten Probleme beim Alleinsein haben damit zu tun, dass der Hund Angst und / oder Stress hat. Ihn hierfür zu bestrafen ist in der Tat nicht richtig und belastet die Hund-Halter-Beziehung. Hier ist es wichtiger, im Training noch einmal einige Schritte zurückzugehen und das Alleinsein nach und nach weiter auszudehnen.
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bleibt nicht allein :-(

Hallo, wie der Titel schon sagt: Mein Hund bleibt nicht allein. Er... mehr

Trennungsangst beim jackrussel vermute ich

Mein Hund 1Jahr Jackrussel peningese Mix ist extrem auf mich... mehr

Verlustangst

Hallo, Wie kann ich meiner shih-tzu mischlingsdame die... mehr

Hund bleibt nicht alleine

Unser Hund bleibt nicht mehr alleine. Er hat total Trennungsangst... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.