Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Erziehung vom Hund aus dem Tierschutz

  Berlin
dfuchs1 schrieb am 27.09.2014   Berlin
Angaben zum Hund: Schnauzer-mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo :-)
ich habe seit knapp zwei Monaten eine Hündin aus Spanien gerettet.
Was ich über Ihre Vergangenheit weiß, sind leider nur Vermutungen.
Sie ist ca. 1 1/2 Jahre und fühlt sich Menschen total hingezogen und jetzt auch
wieder Hunden.
Mein Problem ist, obwohl sie Menschen liebt, ist sie auch sehr schreckhaft, wenn es ums
Korrigieren geht. Es scheint so als würde sie das Vertrauen verlieren und erst wenn man ihr
die Hand zum schnuppern hinhält, dann kommt sie wieder an.
Ich frage mich, ob es nicht einen anderen Weg gibt, sie zu korrigieren ohne sie verängstigt zu sehen.
Wie gesagt, sie liebt Menschen, schmust, spielt und mit ihnen. Sie schläft sogar, sofern ich es erlaube bei mir.

Zweite Sache ist Ihre Trennungsangst.
Ich wohne mit meinem Freund zusammen, der auch eine Hündin hat.
Dennoch kann ich nicht mal einkaufen gehen ohne das sie ein Blödsinn anstellt.
Haben soweit alles was sich zum zerfetzen eignet entfernt aber irgendwas findet sie immer.
(Dort wird sie aber nicht bestraft sondern nur ignoriert)
Beim letzten Versuch haben wir beiden einen Rinderhautknochen gegeben, damit
sie den Stress abkauen kann. Kurzum es hat wunderbar geklappt.
Nun als wir abends zu Bett gingen und die Hunde auf den Platz verwiesen wurden, kam es zur Auseinandersetzung, da sie den Knochen auf dem Platz vom anderen versteckt hat.
Ich schlussfolgere daraus, dass ich beide mit den Kauknochen nicht mehr alleine lassen kann.
Sie hatte davor keine Anzeichen von Territorialem Verhalten gezeigt dem anderen Hund gegenüber und sie ist rangniedriger.
Muss ich mir jetzt sorgen machen, wenn beide alleine sind?

Wärmste Grüße
Diana

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Diana,
    würden Sie bitte das "Korrigieren" etwas genauer beschreiben?
    Leider ist es schwer zu sagen, ob Sie die Hunde alleine lassen können oder nicht, ohne die Hunde zusammen gesehen zu haben. Ich würde es mit den Kauknochen oder ähnlichem einfach wieder versuchen, wenn Sie dabei sind und die Hunde beobachten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund weint wenn wir gehen

Hallo, ich hoffe ich kann mir hier den ein oder anderen Ratschlag... mehr

Wie bekomme ich das bellen bei Fahrradfahrern, anderen Hunden usw aus Elli raus bitte?

Elli bellt alles an, was auf Fahrrädern ist, aber leider auch bei... mehr

Hund kann nicht allein sein

Hey Wir haben seit April einen Hund. Er ist weniger Haustier,

... mehr

Trennungsangst

Ich habe mein Hund 3-4 Jahre kann aber mein Hund nicht alleine... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.