Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie kann ich die Aufmerksamkeit beim Gassi gehen auf mich lenken?

Thema: Leinenzug
  Bayern
Sonnenschein72 schrieb am 27.01.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Labrafor, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Sammy ist ein 16 Monate alter kastrierter Labrador Rüde. Er ist zuhause ein ganz lieber, ruhiger und gehorsamer Hund. Aber sobald wir draussen sind hat er die Nase nur am Boden und zieht wie ein verrückter. Ich habe schon ganz viel von Hundetrainern gelert bekommen. Am Anfang macht er gut mit, aber irgendwann fällt er wieder in sein altes Muster. Ich habe es probiert, sobald er zieht ruckartig umzudrehen und in die andere Richtung laufen. Ich habe probiert bei jedem Zug ihn Sitz machen lassen, ich habe probiert mit Zungenschnalzen, quitschen, usw die Aufmerksamkeit auf mich zu lencken um ihn zurückzuholen, ich habe probiert so lange an einer Stelle stehen zu bleiben bis es zu mit schaut. Aber nichts hilft. Ich kann ne halbe Stunde an der Stelle stehen, er schaut mich nicht einmal an. Alles andere ist Interessanter (Autos, leute, vögel). Er ist ein sehr hippeliget Hund der auch wenn er frei läuft immer am rennen ist. Er rennt auf jeden zubund freut sich über alle und jedenund meint ihn abschlecken zu müssen. Über Hilfreiche Tipps würde ich mich dehr freuen.
Kerstin und Dammy

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 27.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    ich möchte Ihnen zwei Anregungen an die Hand geben, die Ihr Training vielleicht zum Erfolgt führen:
    - Hunde können sich nicht sehr lange am Stück konzentrieren - zumindest nicht zu Beginn des Trainings. Daher lohnt es sich, am Anfang nur sehr kurze - wirklich sehr sehr kurze (!) Übungen im Bereich von wenigen Minuten - zu machen. Nach und nach kann man über mehrer Wochen bis Monate die Trainingszeit ausdehnen. Das Gehirn ist ein wenig wie ein Muskel - und auch ein Muskel muss langsam und in kleinen Schritten in Form gebracht werden.
    - Hunde zeigen ein Verhalten, wenn es sich lohnt. Falls Sammy also durch etwas abgelenkt ist, brauchen Sie ein anderes "etwas", damit er "sein Etwas" - die Ablenkung - weniger spannend findet als "Ihr etwas" - die Belohnung für Aufmerksamkeit Ihnen gegenüber. Versuchen Sie doch einmal, etwas zu finden, was für Sammy megageil ist ... und jede Ablenkung ausstechen kann.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zieht häufig warum?

Hallo :) Wir haben einen 14 mon alten beagle.. Eigentlich ist er... mehr

Hund am Rollstuhl

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Hund läuft am Rollstuhl. Amy... mehr

Hund zieht unheimlich

Hallo wie bekomme ich es in de Griff das mein Hund nicht dermaßen... mehr

Was kann ich tun?

Hallo, mein Hund zieht die ganze Zeit an dee Leine, wie kann ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.