Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Probleme mit Leinenführigkeit

Thema: Leinenzug
  Bayern
fellchen schrieb am 23.07.2014   Bayern
Angaben zum Hund: Dackel- Chihuhahua- Mix evtl. noch Terrier mit dri, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unsere 2 jährige Hündin ist nicht leinenführig. Sie wirft sich in das Brustgeschirr. Auch beim stehen bleiben, ist die Leine gespannt. Sie ist sehr dominant. Sie orientiert sich weder an uns noch an der Leine. Stehen bleiben, Richtungswechsel etc. bringt nichts. Sie hat Ihren eigenen Kopf, macht was Sie will. 2 Hundeschulen haben wir besucht, leider ohne Erfolg

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 28.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    wie ich aus Ihrer Nachricht herauslese, ist das Problem, dass Ihre Hündin extrem an der Leine zieht. Ist ein Halti, mit dem ein Hund deutlich leichter geführt werden kann, eine Option für Sie?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beim gassi gehen

Wie bekomm ich mein hund dazu das er beim gassi gehen gehörcht und... mehr

Hund zieht ständig an der Leine

Hund zieht ständig an der Leine ohne sichtbaren Grund. mehr

Was machen wenn der Hund ständig zieht?

Mein Hund zieht einem den Arm raus bei laufen bei Fahrrad fahren... mehr

Spazieren gehen und Bellen

Hallo, es handelt sich um meinen Schocki an einen ruhigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.