Leinenführigkeit

Thema: Leinenzug
  
Janl schrieb am 15.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, ihr habt geschrieben das man die Leinenführigkeit immer nur kurz üben soll in der Zwischenzeit kann der Hund schnuppern usw. aber in dr zeit ist derhund doch auch an der Leine und zieht wohin er will. Ferilauf geht nicht..

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 15.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn man die Leinenführigkeit übt, sollte die Leine kurz, aber nicht gespannt sein. Wenn man nicht übt, kann die Leine lang gelassen werden, trotzdem sollte man aber immer noch die Richtung bestimmen und sich nicht vom Hund durch die Gegend ziehen lassen. Gut ist dabei eine Schleppleine. Mit dieser Leine kann man auch super das sichere Heranrufen üben.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hunde ziehen beim gemeinsamen Gehen an den Leinen, was tun?

Unsere Ersthündin (Bordercolliemix aus Spanien, 3 J.) ist noch

... mehr

Was tun, wenn Hund an der Leine zieht und Training nicht hilft?

Unser Odin (Großspitz, 3,5 Jahre alt) zieht immer an der Leine,

... mehr

Was tun, wenn Hund an der Leine zieht?

Unser 5 Jahre alter Setter kommt aus dem Tierschutz, er ist jetzt

... mehr

Was kann man für eine vernünftige Leinenführung tun?

Hallo,
wir haben einen 3 Jahre jungen Schäferhund. An der

... mehr