Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Leinenführigkeit

Thema: Leinenzug
  Bayern
Jessie30 schrieb am 28.01.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Labradormix, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo!Mein Hund (12Monate junger Labradormix)will einfach nicht an der Leine gehen. Ich hab schon alles probiert,stehen bleiben,seitlich blockieren, aber er reisst an wie ein Irrer. Ganz schlimm ist es wenn er einen anderen Hund sieht, er will mit jedem spielen und wenn er nicht hin kann beisst er in die Leine und knurrt mich an (wovon ich mich aber nicht beeindrucken lasse). Ausserdem will er fast jeden begrüßen und das nervt schon ziemlich mittlerweile. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich.
Herzlichen Dank
Jessie

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 29.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Jessie,

    ich lese aus Ihrer Nachricht, dass Sie schon verschiedene Ansätze versucht haben, mit Ihrem Hund die Leinenführigkeit zu trainieren. Einen Ansatz kann ich in Ihrer Beschreibung nicht finden: das Training, bei dem man mit bspw. Leckerchen den Hund für richtiges Verhalten belohnt und sich dabei nach und nach an das erwünschte Verhalten - Leinenführigkeit über eine längere Wegstrecke - annähert.

    An dieser Stelle können wir gerne ins Training einsteigen.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

  • Jessie30
    Jessie30
    schrieb am 29.01.2016

    Liebe Frau Ott,
    selbstverständlich hab ich es auch mit Leckerchen probiert. Da schenkt er mir kurz seine
    Aufmerksamkeit,kommt her,nimmt es und im nächsten Moment hängt er wieder in der Leine.

    Wie soll das Training denn aussehen?
    Liebe Grüsse
    Jessie

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 29.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Liebe Jessie,

    probieren Sie doch einmal folgende Schritte:
    1. Locken Sie Ihren Hund mit dem Leckerchen in die Fußposition und geben Sie ihm das Leckerchen sofort. Achten Sie dabei immer auf die selbe Haltung von Hand und Fingern - bspw. eine Faust mit dem Leckerchen darin.
    2. Wenn Schritt 1 an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen gut funktioniert, dehnen Sie die Zeit aus, in der Ihr Zeit neben Ihnen sitzt. So sieht die Übung dann aus: Sie locken Ihren Hund in die Fußposition, Ihr Hund hält diese Position für einige Sekunden, und Ihr Hund bekommt dann erst sein Leckerchen. Dehnen Sie die Zeit in kleinen Schritten aus auf bis zu 10 Sekunden.
    3. Wenn Schritt 2 an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen gut funktioniert (und zwar bis zu 10 Sekunden wie oben beschrieben), üben Sie an verschiedenen Orten, zunächst mit recht wenig Ablenkung.

    Melden Sie sich anschießend wieder bei mir zwecks Abfrage der nächsten Schritte.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund zieht an der Leine

Mein Hund zieht extrem an der Leine wenn ich mit ihm und meiner... mehr

Mein Hund zieht ständing.

Bei Gasse gehen zieht mein Hund ständing.und hörtlichen nicht auf... mehr

Leinenführigkeit

Meine Hündin kann es einfach nicht lassen beim Spaziergang zu... mehr

Ordentlicher Spaziergang

Hallo Was kann ich mit meinem Hund trainieren, damit er nicht mehr... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.