Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Pinkeln in der Wohnung

Roxmavel schrieb am 06.07.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo Christine,


ergänzend möchte ich noch bemerken, daß sich bei uns nichts verändert hat.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 06.07.2012

    Guten Tag


     


     


    Einige Fragen an Sie


     


    Wie alt ist ihr Hund ?


    Weiblich /Männlich?


    Ist er gesund erklärt worden vom Arzt?


    Haben sie weitere Tiere im Haus oder zu besuch öfters?


     


    Lieben Gruß

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 07.07.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    *siehe andere Antworten*

  • Roxmavel
    Roxmavel
    schrieb am 09.08.2012

    Hallo,


    mein Hund ist 2 jahre alt, männlich, ein Petit Brabancon. Er ist für gesund erklärt worden. Die Tierärztin züchtet selbst die Rasse.


    Wir haben nur zweimal im Jahr den Hund meiner Tochter einige Tage zu Besuch.


    Ich lebe mit dem Hund allein in der Wohnung.


    Ich komme fast täglich in ein Altenheim. Die Leute dort himmeln ihn an, er weiß, dass er der King ist.


    Er kläfft große Hunde an, ist total durcheinander, wenn Motorräder oder PKW mit eingeschaltetem Licht fahren.


    Ansonsten hört er ziemlich gut auf mich, ist auch brav, wenn wir in einer Gaststätte sind.


    Aber das Pinkeln!!!


    Ich befasse mich gerade mit dem Austausch des Bodenbelages in der ganzen Wohnung.

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 10.08.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    ich habe in Ihren älteren Nachrichten und den Antworten dazu noch einmal nachgesehen.


     


    Wenn ich nun richtig informiert bin, dann pinkelt Ihr Hund ja immer nur dann in die Wohnung, wenn er alleine gelassen wird. Dies fällt dann unter den Komplex der "trennungsbezogenen Verhaltensprobleme". Wenn Ihr Hund nun ein solches Problem hat, dann sollten Sie - wie seinerzeit schon erwähnt - die Hilfe eines verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarztes vor Ort in Anspruch nehmen. Dies wäre gerade jetzt sinnvoll, denn wenn die neuen Bodenbeläge auch wieder unter dem Urin leiden, ist Ihnen ja nicht wirklich geholfen.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe nur ab und zu stubenrein

Hallo, wir haben seit 3 wochen einen kleinen Malteser-MIx Welpen der... mehr

Junge Mopshündin

Wir haben seid etwa 2 Wochen eine 1 jährige Mops Hündin. Der... mehr

Nur nachts nicht stubenrein

Hallo, wir haben uns im August einen Zweithund gekauft, sie war zu... mehr

Hund darf nicht raus, wie kriege ich ihn stubenrein?

Hallo, ich habe vor 3Tagen einen Welpen zu mir genommen, die... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.