Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund plötzlich nicht mehr stubenrein

Verena_Cookie schrieb am 28.01.2015
Angaben zum Hund: Malteser/Yorkshire terrier, weiblich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Meine Hündin ist jetzt 10 Monate alt und war ca. ein halbes Jahr stubenrein.
Seit 14 Tagen macht sie wieder ins Haus aber nur ihr großes Geschäft und auch nur über die Nacht.

Ich denke mal dass es damit zusammen hängt das wir für 14 Tage von meinem Freund die Schwester und ihren Hund aufgenommen haben die beiden Hunde kannten sich davor schon und hatten sich immer gut verstanden und haben immer miteinander gespielt so wie es auch die 14 Tage war.

Seit die Beiden weg sind macht unser Hund wieder ins Haus und wirklich gehorchen tut sie auch nicht mehr wenn wir sie in den Garten lassen und wir ihr dann schreien schaut sie einen zwar an lauft aber dann einfach weiter.

Ich bitte um einen gutern Ratschlag was ich tun kann/soll.

LG

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Verena,
    das ist doch ganz einfach: gewöhnen Sie die Kleine daran, dass sie Nachts in einer Box schläft, denn Hunde beschmutzen ihren Schlafplatz normalerweise nicht und melden sich wenn sie raus müssen. Fangen Sie ganz langsam an mit Leckerchen und Futter in der Box, die auch noch nicht geschlossen wird. Erst, wenn die Hündin ganz entspannt reingeht und auch drin bleibt, schließen Sie die Tür ganz kurz. Dann die Zeit langsam steigern. Wenn es sich gefestigt hat und Ihre Kleine sich nachts meldet, wenn sie muss, können Sie die Box wieder offen lassen.
    Wenn Sie draußen nur schreien und weiter passiert nichts, hat Ihre Hündin genau das gelernt: Sie schreien und nichts passiert. Befestigen Sie, wenn Sie die Hündin nach draußen lassen, eine Schleppleine am Geschirr und ziehen sie jedesmal, wenn sie nicht auf Ihr Rufen kommt, zu sich her. Loben Sie sie dann und lassen sie wieder laufen, damit sie Possitives mit dem Herankommen verbindet. Ich würde auch nicht schreien, das verunsichert viele Hunde. Ein freundliches Heranrufen genügt.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund darf nicht raus, wie kriege ich ihn stubenrein?

Hallo, ich habe vor 3Tagen einen Welpen zu mir genommen, die... mehr

Stupenrei

Habe eine englische Bulldogge 8wochen alt wie bekomme ich ihn das er... mehr

Wie bekomme ich meinen Hund am schnellsten Stubenrein?

Wir haben seit ca. 8 Tagen einen kleinen Hovawartwelpen, die... mehr

Stubenrein?

Hallo, Wir haben uns Ende August einen 2. Hund zugelegt. Sie ist... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.