Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unsauberkeit

  Rheinland-Pfalz
fabriano schrieb am 11.08.2015   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Wir haben seit zwei jahren einen Pflegehund bei uns. Die Besitzerin geht Vollzeit arbeiten und in dieser Zeit ist der Hund bei uns. Wir selber haben auch zwei Hunde. Seit kurzem hat der Pflegehund angefangen in die Wohnung zu pinkeln. Wir sind ein bisschen ratlos warum er das macht.Es hat keine Veränderung in den zwei Jahren gegeben auf das man das Verhalten zurückführen könnte.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 12.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Hunde tun nie etwas ohne Grund. Was könnte Ihnen der Hund damit zeigen wollen?
    Ist ein Hund krank?
    Geht es Ihnen gut?
    Ihr Einfallsreichtum ist gefragt, was seit der Pinkel-Zeit anders geworden ist - Blasenentzündung? Inkontinenz? Baustelle vor dem Haus - irgendetwas - gehen Sie alles durch, es muss noch nicht einmal etwas Großes sein, das Ihren Hund stört.
    Er pinkelt, um Ihnen zu zeigen, dass Sie helfen sollen,
    Sie können sich gern noch einmal melden,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Margi
    Margi
    schrieb am 14.08.2015

    hallo es ist der Hund meiner Schwester sie ist krank und kann ihn momentan nich bei sich
    haben. Ich war vor 3 Jahren dabei als sie ihn gekauft hat.
    Nun ist er bei mir und versteht sich mit meinem Cockerspaniel eigentlich gut aber leider
    pinkelt er mir im ganzen Haus rum
    ich weiß nicht mehr was ich machen kann , habe ihn wenn es schön ist viel draußen im Garten der ziemlich groß ist wo er mit meinem Hund auch spielt und eigentlich sehr
    zufrieden wirkt aber sobald er ins Haus kommt hebt er sein Bein und pinkelt an die
    Möbel oder auf den Boden.

  • Margi
    Margi
    schrieb am 14.08.2015

    hallo es ist der Hund meiner Schwester sie ist krank und kann ihn momentan nich bei sich
    haben. Ich war vor 3 Jahren dabei als sie ihn gekauft hat.
    Nun ist er bei mir und versteht sich mit meinem Cockerspaniel eigentlich gut aber leider
    pinkelt er mir im ganzen Haus rum
    ich weiß nicht mehr was ich machen kann , habe ihn wenn es schön ist viel draußen im Garten der ziemlich groß ist wo er mit meinem Hund auch spielt und eigentlich sehr
    zufrieden wirkt aber sobald er ins Haus kommt hebt er sein Bein und pinkelt an die
    Möbel oder auf den Boden.

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 15.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    na, da haben Sie doch Ihre Antwort! Ihre Schwester ist krank, seine Ordnung ist gestört, es war mal anders. Das gefällt ihm nicht, er zeigt es mit Pinkeln. Hunde riechen Krankheit und Stress, merken alles...
    Wenn er von draußen herein kommt, nehmen Sie ihn an die Leine - er hat ja gespielt - und legen Sie ihn auf seinen Platz. Sie können ihn auch anbinden. Versuchen Sie ihn immer wieder los zu machen, wenn er zum Pinkeln ansetzt, wieder an die Leine - die NICHT negativ belegt wird, keine Angst.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

hin pinkeln

also ich habe seit 2 wochen eine 1 Jährige Hündin, obwohl ich 3 mal... mehr

allgemein

Hallo also wie soll ich anfangen es ist sehr komisch wenn wir zu... mehr

Macht rein, wenn sie alleine ist

Hallo liebes Agila-Team, Meine 7 jährige Beagle Hündin macht mir... mehr

Unsauberkeit

Habe meine Hündin vor einem Jahr vom Tierheim geholt. Bis vor vier... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.