Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Unsauberkeit

  Hessen
ElkeEmma schrieb am 12.03.2018   Hessen
Angaben zum Hund: Zwerpinscher Chihuahua, weiblich, nicht kastriert, Alter 6-12 Monate

Guten Tag,
ich habe ein Problem, welches unsere fast sieben Monate alte Hündin betrifft. wirklich stubenrein war sie bisher noch nicht, als wir sie vom Züchter geholt haben, war sie vorher niemals draußen, um sich zu lösen.
Zuhause sind wir dann alle 2 Std. manchmal auch öfter rausgegangen. es ging mit der Zeit dann auch besser und sie machte nur noch selten in die Wohnung.
wir, das sind meine zwei Kinder und ich haben zur Zeit Stress mit und in unserer Wohnung, noch dazu einem vierzehn Jahre alten Rüden, was sehr nervig und anstrengend ist. Die beiden Hunde haben wir zur Zeit getrennt in der Wohnung, nachts hält Arya gut durch , doch tagsüber macht sie oft rein. Meine Tochter macht mir Vorwürfe, dass mich das Verhalten der Hündin nervt, was zu Streitigkeiten führt. Ich liebe diesen Hund und da bin ich auch ehrlich, mehr als den Rüden. Was kann ich dazu beitragen , damit die Hündin stubenrein wird und oder kann das an ihrer Läufigkeit liegen? Danke für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Elke Emma Schiel

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 13.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    Hunde spiegeln uns zu 100% - Sorgen, Stress und vieles mehr gehen bei HUnden sofort aufs Verdauungssystem oder sie fangen sich an zu kratzen. Das geht uns genauso...
    Der Hund kann für Ihre Situation nichts, er reagiert auf Sie. Sie sind sein Schutz, seine Lebensversicherung und wenn Sie schwächeln, wirkt sich das sofort auf das Verhalten des Hundes aus.
    Leider müssen Sie am Stress arbeiten, Ihr Leben richten, ausatmen und viel mit Ihrem Hund spielen, um ihm zu zeigen, dass er sich keine Sorgen machen muss.
    Ich weiß, dass das sehr schwierig ist, aber leider werden Sie keinen ERfolg haben, wenn Sie Ihr Umfeld nicht ändern,
    viel ERfolg und viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jack Russel pinkelt ständig in Haus

Seit einem halben Jahr pinkelt unser 2 Jahre alter Jack Russel... mehr

Oeb Rüde, 12 Monate, nicht kastriert macht in den Kellerraum

Guten Morgen, unser Hund ein oeb Rüde mit 12 Monaten war... mehr

Stubenrein

Hallo ich hätte ein problem, meine Hündin 2 jahre. Mischling... mehr

Mein Hund macht auf einmal in die Wohnung

Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Hund ( ein Jack Russel... mehr