Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund pinkelt wieder ins Haus

  
irin-bar schrieb am 13.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, wir sind eine 5 köpfige Familie, mit unserer Hündin 1,5 Jahre alt. ( Malteser/ Yorker Terrier) Sie war schon stubenrein, pinkelt aber seit ein paar Wochen wieder ins Haus, meistens wenn wir nicht da sind, ist aber auch schon vorgekommen während wir zu Hause waren. Sie macht aber ausschließlich nur auf die Teppiche. Deshalb wissen wir nicht genau seit wann, haben erst wegen dem Geruch gemerkt, das etwas nicht stimmt. Sie ist nicht kastriert, und steht kurz vor ihrer 3. Hitze. Wie vermuten, das es vielleicht wieder damit zusammen hängt, da ihr letztes Jahr, auch vor der Hitze, schon ein paar mal Missgeschicke passiert sind, aber nicht so extrem wie dieses Jahr. Hab schon das Gefühl das es mit jedem Jahr immer schlimmer wird. Aber nach der Hitze war letztes Jahr alles wieder normal.
Da mein Mann und ich beide berufstätig sind, müssen unsere Kinder im Wechsel mit dem Hund Mittags, nach der Schule mit dem Hund gassi gehen, leider haben die es ein paar mal nicht gemacht. Und uns nicht Bescheid gegeben. Wo der Hund dann erst abends, ausgeführt wurde, vielleicht kommt das noch dazu, das die angefangen hat ins Haus zu machen.
Es ist ziemlich anstrengend und die Reinigung der Teppich ist auch nicht günstig, daher würde ich gerne wissen ob sie mir ein paar Tips geben können.
Vor der Hitze ist sie auch meistens unruhiger, dominanter, und zickiger hört sich weniger. Fängt aber auch schon 1,5 bis 2 Monate vorher an.
Währe nett, wenn sie sich melden könnten und ein paar tips geben könnten.
Danke im Voraus
I. Barleben

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 27.05.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Barleben, danke für Ihre eMail, die ich erst heute beantworten kann. Dass Ihre Hündin wieder unsauber ist, kann viele unterschiedliche Gründe haben. Zunächst einmal sollte geprüft werden, ob Ihre Hündin gesund ist. Wenn dies der Fall ist, kann es sich um Markierverhalten handeln, was wiederum anders behandelt werden muß als z.B. Aufmerksamheischendes Verhalten. Vielleicht ist es aber auch einfach so, daß Ihr Hund zu wenig Gelegenheit hat, sich draußen zu lösen. Wenn Sie zu Hause sind und es passiert, können Sie nur eingreifen, wenn Sie es sehen, z.B. in die Hände klatschen, Hund nehmen und an die Stelle führen, wo er machen kann. Bei Markierverhalten sollten Sie überprüfen, ob die Rangordnung innerhalb der Familie stimmt und entsprechend Regeln im Haus für den Hund aufstellen. Ob dies allerdings zutrifft, sind Vermutungen und sollten evtl. von einer Fachfrau/-mann überprüft werden.

    Viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

sauberer hund kotet ein

ich habe seit Ende September 2018 einen Hund aus Rumänien. Im März... mehr

Hund uriniert bei Abwesenheit

Guten Tag, unsere Französische Bulldogge (3 Jahre) ist seid... mehr

9 Monate und immer noch nicht sauber

Hallo, meine Bella (frenchy) ist 9 Monate alt und immer noch keine... mehr

6 Monate alter Welpe WIEDER unsauber

Hallo zusammen, wir haben unseren kleinen Ridgeback Rüden nun 2... mehr