Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Besitzerwechsel

  
c.breuer schrieb am 24.11.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, unser Pflegehund, ein 15monatiger Labrador sollte zu seinen neuen Besitzern. Wir haben uns zweimal getroffen, mal bei uns mal bei Ihnen. Lief immer super. Dann habe ich ihn dorthin gebracht auch alles schön. Abends begann der Stress. Er kam wohl nicht zur Ruhe, hat viel gebellt. Hörte nicht auf die neuen Besitzer...am nächsten Morgen haben sie ihn entnervt zurück gebracht. Was ist schief gelaufen? Wir haben ihm seit er 10 Wochen alt war.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.11.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    aus der Entfernung ist es natürlich unmöglich zu sagen, warum der Hund bei seinen neuen Besitzern so reagiert hat. Was ich allerdings sagen kann ist, dass es wahrscheinlich die falschen Leute für diesen Hund sind. Dass ein Hund nicht gleich gehorcht, sollte jedem Hundeliebhaber klar sein. Ihn dann aber entnervt zurückzubringen ist für mich unverständlich. Ich kann Ihnen nur raten, einen verständnisvolleren neuen Besitzer mit Hundeverstand zu suchen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    ww.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Erziehung

Meine Josie kommt gerade aus der privatenTierrettung und ich denke,... mehr

Bellt ständig

Er ist aus Rumänien und kam erst vor zwei Monaten zu uns mehr

Unsere Hündin bellt mich an und geht auf Abstand

Unsere Hündin will von mir nichts wissen bellt mich an geht auf... mehr

Allein sein

Mein hund bleibt nicht lange alleine sie ist nur am jaulen wenn ich... mehr