Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin lässt sich nicht mehr anleinen

  Hessen
wildewanze schrieb am 30.01.2014   Hessen
Angaben zum Hund: Golden Retriever/ Hütehund, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unsere Hündin, 16 Monate alt, rennt gerne draußen und wir möchten ihr das auch gönnen. Jedoch lässt sie sich manchmal danach nicht wieder anleinen, sondern kommt nur auf einen Meter heran, um wieder wegrennen zu können, wenn sich ihr eine Hand nähert. Sie scannt dabei die gesamte Umgebung, damit auch kein anderer ihr zu nahe kommt. Demletzt haben wir deswegen 5 Stunden in Schnee und Dunkelheit zugebracht!
Sie war ein Angsthund, als wir sie aus dem Tierheim geholt haben, das ist 6 Monate her. Die Ängeste sind weitestgehend abgebaut, wobei sie das Leinenproblem immer wieder mal hatte, nur noch nie so ausgeprägt. Seit 6 Wochen haben wir einen zweiten Hund, er ist 5 Monate alt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, wahrscheinlich habe Sie Ihre Hündin immer nur gerufen, um sie anzuleinen. Besser ist , den Hund immer mal wieder zu rufen, zu belohnen und dann wieder laufen zu lassen. Jetzt hat sie gelernt, wenn sie zu Ihnen kommt, wird sie angeleint. Um ihr das abzugewöhnen, nehmen Sie eine 5m - 10m lange Schleppleine und üben mit ihr, auf Zuruf zu Ihnen zu kommen, belohnen Sie dann (mit Lob, Leckerchen oder Spiel), und lassen sie wieder laufen. Wenn sie nicht zu Ihnen kommt oder nur bis auf einen Meter, treten Sie auf die Leine damit die Hündin nicht wegkann und ziehen sie zu sich her. Auch dann loben und wieder laufen lassen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

  • wildewanze
    wildewanze
    schrieb am 31.01.2014

    Hallo,

    das Rufen zwischendurch haben wir immer gemacht, und sie kommt auch lässt sich streicheln etc. Sie kommt bis sie in eine Art "andere Verfassung" fällt, anders kann ich es nicht beschreiben, und dann fängt das Drama an. Wir kriegen sie nur an die Leine, wenn wir es schaffen, sie vorher anzuleinen.
    Die Schleppleine wäre das nächste, was wir testen würden, allerdings diese Stimmungsänderung bei ihr das Problem. Sonst kommt sie ja.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    diese Stimmungsänderung lässt sich, ohne den Hund gesehen zu haben, sehr schlecht beurteilen. Achten Sie darauf, immer freundlich zu sein, wenn sie herkommt. Ansonsten, wenn es mit der Schleppleine nicht klappen sollte, kann ich Ihnen nur noch zu einer, am besten mobilen, Hundeschule, in Ihrer Nähe raten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • pussy
    pussy
    schrieb am 01.04.2014

    Hallo, wir hätten das gleiche Problem. Unsere Hündin ist1 Jahr alt und sehr verspielt. Unsere Hündin hat dieses Verhalten zum ersten mal am Strand im Urlaub gezeigt. Sie hatte einfach Spaß und wollte nicht an die Leine. So nach dem Motto: " Ne Freunde hab noch keine Lust nach Hause zu gehen, hier kann man tollen und spielen". Ich bin überzeugte Schleppleinen nutzerin. Klappt super. Außerdem sind wir in einer Hundeschule. Dort bekommen wir Tipps und Tricks an die Hand, unseren Hund zu Verstehen. Für uns kommt allerdings nur
    Einzelunterricht in Frage. Der Trainer hat viel Zeit für Mensch und Hund. In einer Gruppe geht vieles unter.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leine beissen und zerren

Hallo wenn ich mit meinem border Collie Elvis spazieren gehe fängt... mehr

warum lässt mein Hund sich nicht anleinen?

Also mein Hund lässt sich überhaupt nicht anleinen, weder noch ein... mehr

leine anlegen

schäferhündin 8 Monate läßt sich nicht anleinen sie reagiert nicht... mehr

Abrufen üben

Hallo, ich habe seit fast einem Jahr einen Rüden, den ich nicht... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.