Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angst vor Geschirr und leine

Dievalerie schrieb am 07.01.2015
Angaben zum Hund: Mops, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo liebe Tiertrainer,
Seit einer Woche haben wir ein 7 monatiges mops Mädchen :) die vorherige Halterin hat unsere kleine Maus wieder an die Züchterin zurückgegeben wegen eines Kranken Familienmitglied. Immer wenn wir unseren hund anleinen oder das Geschirr anziehen wollen bekommt sie Angst und sucht das weite . Wenn die tapfer das Geschirr angezogen hat Wird gelobt und auch mit leckerlies . Aber sie hat immer noch Angst :( wir haben 2 verschiedene leinen, eine flexi und eine normale aber bei beiden hat die Angst ..
Lg

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Sylke Mutze
    Sylke Mutze
    schrieb am 07.01.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (4)

    Hallo,

    ihr kleines Mops Mädchen hat eventuell schon bei der vorigen Besitzerin negative Erfahrungen mit Geschirr und anleinen gemacht. Wie verhält sich der Hund nach dem Anleinen? Ist das Rausgehen dann auch problematisch?
    Wenn nicht liegt die Verknüpfung der negativen Erfahrung direkt beim Geschirr und der Leine.
    Ich würde Ihnen empfehlen mehrfach täglich mit dem Hund Kontaktübungen mit Geschirr und Leine durchzuführen.
    Diese könnten sich wie folgt aufbauen.
    Sie setzen sich zum Hund auf den Boden und legen das Geschirr nur in ihre Nähe. Wenn der Hund herankommt wird er belohnt mit Spiel oder Futter und darf wieder gehen. Diese Übung bauen Sie täglich weiter aus bis Sie Geschirr/Leine in der Hand halten können und dem Hund gleichzeitig Futter geben können. Dann ziehen Sie das Geschirr an, in dem Sie den Hund mit einem Futterstück durch die Öffnung des Geschirres locken und ihn loben sobald er den Kopf durch die Öffnung gesteckt hat, danach das Geschirr wieder ausziehen. Auch diese Übung in kleinen Schritten aufbauen, bis Sie das ganze Geschirr anziehen können ohne das der Hund Angst zeigt. Jeder Schritt mehr und näher zum Geschirr ist ein Erfolg für Ihr Mops-Mädchen.
    Unabhängig von diesen Übungen müssen sie das Geschirr/Leine täglich zum Rausgehen benutzen. Vermeiden Sie grundsätzlich den Hund von oben zu greifen bzw. ihm hinter herzulaufen und ihn einzufangen, damit Sie ihn anleinen können. Versuchen Sie sich auf die Höhe des Hundes zu begeben und zu warten bis er herankommt. Nehmen sie ihn dann nah zu sich heran und lassen sie sich das Geschirr dann erst geben. Ziehen Sie das Geschirr ohne großen Kommentar an.
    Loben Sie wenn es direkt und mit wenig Gegenwehr funktioniert hat und der Hund sich mit Geschirr gut verhält.
    Vermeiden Sie ein Loben, wenn der Hund sich sehr unruhig verhält, damit Sie nicht dieses Verhalten verstärken.
    Derzeit würde ich Ihnen empfehlen die normale Leine zu bevorzugen, da ängstliche Hunde mit den Geräuschen der Flexileine oft größere Probleme haben.

    Viel Erfolg
    Sylke Mutze




Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anbinden nicht möglich

Ich kann meinen Hund nicht vor beispielsweise einem Supermarkt,... mehr

Mein hund zieht an der leine

Hallo mein hund heisst timmy is ein jackrussel terrier und ist... mehr

Hund legt sich hin

Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen einen Hund aus dem Tierheim... mehr

Leinenführigkeit welpe / sparsam am Spaziergang

Guten tag Wie mache ich meinem welpen den Spaziergang schmackhaft... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.