Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Zwicken

fiete schrieb am 21.08.2013
Angaben zum Hund: Havaneser, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Mein hund ist 8 Monate alt und versucht mit zwicken in die füße Aufmerksamkeit zu bekommen zb wenn ich telefoniere. Er reagiert auf wegschieben mit noch mehr gezwicke und auf nein aus und schluss erst recht nicht. Er ist aber definitiv nicht aggressiv!
Haben sie einen Tipp?danke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 03.09.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    er scheint sehr viel Aufmerksamkeit zu bekommen, wenn Sie nicht abgelenkt sind. Und er hat gelernt, dass er mit diesem Zwicken wieder Aufmerksamkeit zu bekommen. Er sollte lernen auch mal nicht beachtet zu werden. Ignorieren Sie ihn doch mal so lange bis er nicht mehr zwickt. Sollte er zwicken reagieren Sie nicht darauf, sondern gehen aus dem Zimmer und machen die Tür hinter sich zu. Nach 5 Minuten gehen Sie wieder rein aber ohne den Hund zu beachten. Nicht anschauen, nicht ansprechen, nicht anfassen. Fängt er wieder an, gehen Sie wieder raus ohne etwas zu sagen. Und das so lange, bis er verstanden hat, dass er mit dem Zwicken keinen Erfolg hat. Haben Sie Ausdauer. :-)

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Forsches auftreten bellen springen

Hallo, mein Dackelmix rennt bei klingeln der Tür dauernd mit lauten... mehr

Ziehen an der Leine

Meine Hund zieht ganz an der Leine wenn er mehr

Bellen

Meine 8jährige Hündin bellt was das Zeug geht. Sofort wenn... mehr

Bei Ablenkung kein Abruf möglich

Hallo, Meine Hündin hat 3 Persönlichkeiten: im Haus ist sie immer... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.