Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund flippt aus wenn andere Hunde an uns vorbei gehen. was kann man tun?

  Niedersachsen
shira1st schrieb am 27.08.2013   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Rottweiler, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wenn andere Hunde an meinem vorbei gehen flippt meiner völlig aus, bellt, zieht, knurrt und man kann ihn kaum halten. Und er ist schwierig zu beruhigen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • sbauer
    sbauer
    schrieb am 27.08.2013

    Hallo, man müsste im ersten Schritt analysieren warum er ausflippt um ein Training darauf abstimmen zu können. Wie alt ist er ? Reagiert er nur bei (unkastrierten) Rüden so ? Wie verhält er sich im Freilauf mit anderen Hunden ? Die Ursachen können sehr vielschichtig sein. Wie verhalten Sie sich, wenn ihr Hund an der Leine ausflippt ? Oft ist es ein Kreislauf indem sich Mensch und Hund befinden und man muss schauen, wie man diesem am besten durchbrechen kann.

  • shira1st
    shira1st
    schrieb am 27.08.2013

    Er ist 1 1/2 jahre alt. Er reagiert nicht nur auf rüden (egal obkastriert oder unkastriert) sondern auch auf hündinen. Er darf nur mit 1nem Rùden freilaufen weil ich da weiß das sie sich verstehen. Ansonsten darf eer nur frei laufen wenn er alleine ist. Naja wenn er ausflippt habe ich alle hände damit zu tun ihn festzuhalten.

  • sbauer
    sbauer
    schrieb am 27.08.2013

    In diesem Fall könnte der erste Trainingsschritt sein, dass Ihr Hund lernt hinter Ihnen zu laufen, somit haben Sie eine Chance vor ihn zu kommen, wenn er im Begriff ist einen anderen Hund anzupöbeln. Wenn Ihr Hund pöbelt, schimpfen Sie ihn in diesem Moment nicht,indem Sie z.b. immer wieder laut "Nein" sagen und ihn an der Leine zurückziehen, das wird sonst oft von den Hunden als Unterstützung des Halters beim anpöbeln des anderen Hundes verstanden. Vermutlich hat sich bereits ein "Teufelskreis" bei Hundebegegnungen entwickelt, dieser muss durch eine Verhaltensänderung durchbrochen werden. Zudem wäre es gut, wenn Ihr Hund kontrolliert Hundekontakte mit souveränen Hunden hat (event. mit Maulkorb abgesichert). Einige Hundeschulen bieten diese abgesicherten Kontaktmöglichkeiten an.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Belld wen er andere Hunde sieht

Wen er andere Hund sieht belld er wie verrückt ist aber harmlos weil... mehr

Bolonka Dame jagt unsere Katzen

Hallo, meine junge Bolonka Zwetna Hündin (7Monate) jagt zum Spiel... mehr

Macht andere Tricks als ich von ihr erwarte und ist unkonzentriert

Hallo meine Hündin Honey ist mittlerweile fast 7 Monate und hat am... mehr

Kastriert aber nach wie vor dominierent

Der Hund meiner Mutter ist jetzt zweieinhalb und wurde vor 7 Monaten... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.