Ständiges Bellen

  
Kathrin1965 schrieb am 11.11.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


wir haben drei Lagottos, die siebenjährige Mutter und deren zweijährige Kinder. Insbesondere die ältere Hündin bellt bei jeder Veränderung: Geht Jemand am Haus vorbei, klingelt es, ist irgendetwas draußen anders etc. Wie kann man das Ganze auf ein erträgliches Maß reduzieren? Wir trauen uns auch nicht mit der ganzen Bande zum Campen zu fahren, da man die Bellerei anderen nicht zumuten kann.


Herzliches Dankschön jetzt für Ihre Mühe!


Beste Grüße K. Gerbracht

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Kathrin,
    wie reagieren Sie auf das Bellen?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rüde 7 Monate hört überhaupt nicht, was tun?

Hallo,
mein 7,5 Monate alter Eurasier Rüde hört seit

... mehr

Wie kann ich als Rudelführer akzeptiert werden?

Hallo,
nachdem ich hier schon viele hilfreiche Tipps

... mehr

Was tun gegen Bellen?

Egal ob es schellt, ob jemand nach Hause kommt oder wenn ich nur

... mehr

Was tun gegen Bellen und Beißen?

Unser Welpe ist nun 4 Monate alt und ist eine Kopov Bracke. Er

... mehr