Was tun, wenn Hund Kinder maßregelt?

  
Vamiyu1518 schrieb am 03.02.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo.


Es geht um meine (wahrscheinlich) weiße Schäferhund-Mischlingshündin (1 Jahr alt). Wir haben sie vor 6 Monaten aus Rumänien übernommen. Im Dezember war sie das 1. Mal läufig. Sie ist generell ein eher aufgeregter Hund, der nichts tun oft mit Fiepen und Jaulen quittiert.


Seit ein paar Tagen maßregelt sie meine Kinder recht extrem, sodass sie oft knurrt und teilweise sogar Zähne fletscht. Allerdings ohne zu beißen, sie schnappt, wenn dann sauber ab. Leider haben wir es in der letzten Zeit des Öfteren versäumt, dank Lockdown, die Kinder soviel wie nötig vom Hund fern zu halten. Meine Kinder sind 2,5 und 5 Jahre alt.
Ich würde meinen Hund als einfach genervt von den Kindern einschätzen. Ich habe ihr jetzt erstmal das Privileg Couch entzogen, da es vor allem wenn alle auf der Couch sind, zu Problemen kommt.
Auch verteidigt sie neuerdings ihr Futter vor den Kindern, wenn diese nur vorbei laufen.


Ich habe mir jetzt vorgenommen wieder deutlich mehr auf die Ruhe des Hundes zu achten und sie mehr auszulasten. Leider sind gemeinsame Spaziergänge kaum möglich, da meine Hündin auch draußen sehr aufgeregt ist. Zuhause klappen Ruheübungen mal mehr oder weniger gut, draußen ist es noch sehr schwer.


Evtl. hat noch jemand Tipps, was wir machen können, damit hier nichts schief geht?



P.S. Meine Hündin sucht auch aktiv Kontakt zu den Kindern und ist generell schon liebesbedürftig, aber meiner Meinung nach auch frech und übergriffig, wenn sie z.B. springt, Kommandos selbst auflöst und sich mit vollem Gewicht gegen einen lehnt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Vamiyu1518
    Vamiyu1518
    schrieb am 03.02.2021

    Ich habe etwas vergessen: natürlich habe ich meknen kindern jetzt gesagt das sie den hund sehr viel mehr in ruhe lassen müssen und sich ihrem platz vorerst nicht mehr näher dürfen.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Ihre Einschätzung, dass die Hündin von den Kindern genervt ist, ist sicher richtig. Das erklärt auch die Unruhe, um nicht zu sagen Nervosität, der Hündin. Geben Sie ihr einen Platz, an den sie sich zurückziehen und von den Kindern ungestört sein kann.
    Einen Hund mit Übungen zur Ruhe zu zwingen macht wenig Sinn. Das kann er unmöglich, wenn Unruhe herrscht, was nun mal bei zwei Kindern sicher der Fall ist.
    Desweiteren macht es wenig Sinn, dem Hund Privilegien zu entziehen und ihn dadurch auszuschließen. Das versteht er nicht. Sehr viel wichtiger ist es, dem Hund kein Eigentum zu geben (Spielzeug, Couch, Bett, Futter...) und ihn keine Entscheidungen treffen zu lassen. Will sie z. B., ohne Aufforderung, auf Sofa oder Bett, schieben Sie sie KOMMENTARLOS runter. Kommentarlos aus dem Grund, weil, gerade nervöse Hunde sich durch reden noch mehr aufregen. Lassen Sie sie drauf, wenn Sie sie rufen.
    Beim Füttern wäre es gut, sie erst nach einem Kommando, z. B. SITZ ans Futter zu lassen. Was nach 15 Minuten nicht gefressen ist, kommt weg. In dieser Zeit sollte sie auch Ruhe vor den Kindern haben. Zugleich zeigen Sie ihr, dass SIE die Ressource Futter ausgeben.
    Spielzeug sollte nach dem Spiel immer weg geräumt werden. Auch hier haben SIE die Kontrolle.
    Was Sie draußen verändern könnten kann ich aus der Entfernung, ohne die Situation gesehen zu haben, nicht beurteilen. Sicher gibt es das Möglichkeiten. Wenn es Ihnen möglich ist, mir ein Video zukommen zu lassen ware das sehr hilfreich. Setzen Sie sich dazu mit mir über meine Website oder telefonisch in Verbindung.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie trainiert man Verhalten bei Mensch- und Tierbegegnungen am besten?

Hallo,
meine einjährige Schäferhundmixhündin zeigt

... mehr

Was tun, wenn Hund Herrchen anknurrt?

Ich habe einen Hund zur Pflege da wenn sein Herrchen arbeitet ..

... mehr

Hündin kneift und springt fremde Kinder an, was tun?

Hallo,
unsere Hündin (Labrador, Harzer Fuchs Mischling) ist

... mehr

Warum bellt meine Hündin vor allem Männer an?

Meine 7-Monate alte Hündin kläfft neuerdings meinen Mann (aber

... mehr