Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Tauber Hund

  Baden-Württemberg
Eli701 schrieb am 25.09.2016   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Aussi, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Guten Tag,
meine Hündin ist taub,daher ist sie komplett auf Sichtzeichen trainiert.
Das Training an sich ist kein Problem und im Alltag "hört" Aces auch recht gut.

Das Problem ist eher wenn wir in Situation kommen, wo sie sehr aufgeregt wird, wie auf einer Hundewiese, im Agility oder in einer fremden Situation.
In diesen Momenten achtet sie nicht mehr ausreichend auf mich oder ist nicht in der Lage Kommandos zu befolgen. Das ist natürlich oft schwierig da sie meistens ja genau in diesen Momenten Freilauf hat.
Was kann ich tun, dass sie auch da so gut "hört" wie sonst? Ich will nicht das sie an der Leine bleiben muss nur weil sie taub ist.

Vielen Dank!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 01.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    beim Lesen Ihrer Nachricht ergibt sich für mich folgendes Bild:
    - Ihre Hündin hat (noch) Problem, das erwünschte Verhalten zu zeigen, wenn sie in Situationen mit einer hohen Erregungslage ist.
    - Sie haben in allen anderen Situationen solide gearbeitet, so dass Ihre Hündin auf das entsprechende Signal hin das erwünschte Verhalten zeigt.

    Mit diesen Informationen im Hintergrund möchte ich Ihnen zwei Anregungen mit auf den Weg geben:
    - Sie können zum einen die Motivationslage Ihrer Hündin beeinflussen. Testen Sie doch einmal aus, mit was Sie Ihre Hündin wie belohnen können - machen Sie dazu am besten eine kleine Liste von "das ist ganz ok als Belohnung" bis "das ist mega-genial als Belohnung". Ein Hund wird sich in einer Situation immer für das entscheiden, was ihn gerade am meisten motiviert - schrauben Sie doch einfach mal an diesem Stellrad.
    - Sie können den Ablenkungsgrad der Umgebung beeinflussen. Testen Sie doch einmal aus, wie nah Sie mit Ihrer Hündin an die Reize herangehen können, wie intensiv die Reize sein dürfen, wie lange die Reize andauern dürfen ... so dass Ihre Hündin stets das gewünschte Verhalten zeigen kann. Arbeiten Sie zukünftig immer in dem Bereich, in dem Ihre Hündin stets bei Ihnen ist. Nach und nach steigern Sie die Ablenkung in Intensität, Dauer, ... schrauben Sie doch einfach auch einmal an diesem Stellrad.

    Viel Erfolg!
    Dr. Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zieht extrem bei anderen Hunden und Katzen

Ich habe eine Boxerhündin von 2 Jahren. Ich habe sie erst mit einem... mehr

Jagdverhalten Beagle gegenüber meinem Dalmatiner

Guten Tag, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Freundin hat eine... mehr

Probleme in der Hundeerziehung

Guten Tag, ich freue mich endlich jemanden für meine Fragen gefunden... mehr

starkes Bellen bein Konfrontation mit anderen Hunden

Hallo, ich habe vor kurzem einen 4-jährigen Malteser aufgenommen. In... mehr