Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Labrador hat angst die Treppe runter zu gehen

  
kathleen eichhorn schrieb am 27.10.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo mein Labrador Retriever Rüde (7 Jahre) will nicht die Treppe runter gehen...
Ich wohne im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses und wir haben hier so marmorierte Treppen. Das war bisher aber nie ein wirkliches Problem, auch wenn er schon immer unsicher ist beim runter gehen, gerade wenn es dunkel ist (wenn kein licht im Treppenhaus an ist geht er gar nicht runter da er schon mal die Stufen runtergestolpert ist als das Licht plötzlich aus ging) .
Heute Abend ist er den ersten Treppenabsatz ganz normal runter und dann war schluss er fing an zu jammern und traute sich nicht mehr weiter.. durch gutes zureden, mit Leckerli und ich sitzend auf den stufen hab ich ihn noch einen Absatz runter bekommen... danach half gar nichts mehr... nach 15min und mein hund völligst gestresst hab ich abgebrochen und wir sind wieder in die Wohnung... ich hoffe ich bekomme ihn später dazu die treppen zu gehen... sonst weiß ich nicht was ich machen soll....
Tragen lässt er sich nicht!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Kathleen,
    meistens haben Hunde Angst vor den glatten Stufen. Dann können Sie Teppichstücke drauflegen. Mit der Zeit wird der Hund, mit etwas Glück, auch ohne diese Stücke die Treppen laufen.
    Wichtig ist aber, den Hund nicht zu locken. Wenn man, wie auch immer, auf die Angst eingeht, passiert, wie in Ihrem Fall, dass der Hund immer mehr Panik bekommt.
    Gehen Sie soweit die Treppe runter, bis die Leine leicht gespannt ist. Drehen Sie dem Hund den Rücken zu, beachten ihn weiter nicht. Geben Sie leichte Impulse auf die leicht gespannte Leine.
    Da Ihr Hund jetzt schon sehr viel Angst vor der Treppe hat, werden Sie Zeit einplanen und sehr viel Geduld haben müssen.
    Wenn es nicht funktioniert, bleibt Ihnen nur noch, eine/n Hundetrainer/in zu kontaktieren.
    Alternativ können Sie sich auch gerne über meine Website mit mir in Verbindung setzen, ich rufe Sie dann an und Sie schicken mit evtl. Videos zu, was natürlich auch kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor dem hund

Hallo ich habe mal eine frage und zwar mein hund hört null auf mich... mehr

Angst

Habe einen Bordercollie er ist knapp 12 Jahre alt er muss 3... mehr

Hündin hat Angst vorm Autofahren

Hallo, unsere Hündin Kimba ist ca. 1 3/4 Jahre alt und rassebedingt... mehr

Mein Hund (7 Monate) hat Angst vorm Herrchen

Beim Anleinen verzieht sich der Hund in sein Körbchen ,beim Gassi... mehr