Was tun bei Angst beim Autofahren?

  
Mali2020 schrieb am 13.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
unser Hund hat panische Angst vor dem Autofahren, aber nur mit uns. Er hüpft lustigerweise trotzdessen freiwillig ins Auto. Drin auf der Rückbank zeigt er starke Stressanzeichen beim Losfahren, zittert sehr stark am ganzen Leib, seine Fellhaare stellen sich zwar nicht auf, er bellt oder heult nicht aber winselt und jault schrill auf beim Blinken und Bremsen, und kurz vor dem Halt. Er steht die ganze Zeit, läuft rum und hechelt ganz laut, vor Angst, Strapazen, Ungeduld, Stress. Wir haben festgestellt, dass er bei unserer Dog-Sitterin, die auch mit einem großen Bus und mehreren Hunden in den Wald Gassi fährt, weniger Stress zeigt und deutlich entspannter ist. Sobald wir uns aber dem Bus von außen nähern, zeigt er personenverknüpft dieselben Stressanzeichen wie in unserem Auto. Dagegen toleriert er das Einsteigen in unser Auto mit ihr auch deutlich besser als mit uns.


Wie können wir ihn an unser Auto und UNS im Auto gewöhnen und ihm den Stress nehmen? Er müsste regelmäßig für 30-60 min mit uns mitfahren, ab und zu längere Fahrten überstehen für Urlaube. Sonst vertraut er uns auch immer, wir machen uns Sorgen um diese Verknüpfung...Wir haben es bisher mit AdaptilSpray, CBD Öl und Füttern im Auto probiert, auch Vomex hat nicht geholfen. Kurze Gewöhnungsfahrten ab seinem 6. Lebensmonat haben auch nichts gebracht

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Morgen, wahrscheinlich hat sich inzwischen die Angst vor und mit dem Autofahren generalisiert. Ich würde Ihnen deshalb vorschlagen, im Einzeltraining mit einem Trainer die Situation zu analysieren und gezielt in kleinen Schritten versuchen, dem Hund die Angst zu nehmen. Vielleicht liegt es auch an Ihrer Körpersprache, Ihrer Anspannung vor dem Autofahren. Aber hier kann wirklich nur ein Einzeltraining mit einem geschulten Hundecoach helfen. Wohnen Sie in der Nähe von Wiesbaden? Evtl. könnte ich Ihnen dann behilflich sein.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei stressigem Verhalten beim Autofahren?

Guten Tag,
Unser kleiner Bolonka (2 Jahre alt) hat das

... mehr

Was tun wenn Hund im Auto schreit?

Hallo liebes Hundetrainer-Team,
wir haben einen 2-jährigen

... mehr

Was tun, wenn Hund im Auto ausflippt?

Mein Hund flippt im Auto immer aus. Er reagiert dann auf nichts

... mehr

Was tun, wenn Autofahrt mit Hund zur Höllenfahrt wird?

Hallo miteinander,
wir haben einen Chihuahua, sie ist 4

... mehr