Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Angst vor dem Kofferraum

  
annette_happe schrieb am 23.09.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, meine 2,5 Jahre Goldihündin ist nicht zu bewegen in den Kofferraum zu gehen. Sie soll über eine Rampe laufen, was wir auch geübt haben. Die Rampe lag auf der Erde und sie war an eine Treppe angelehnt. Alles kein Problem. Aber sobald sie ins Auto laufen soll, bockt sie . Wenn sie dann drin ist, mit viel Geduld und Leckerchen, ist sie ganz entspannt. Sie war noch nie beim fahren aufgeregt. Hat das vlt. was mit dem dunklen Kofferraum zu tun.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.09.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Annette,
    meistens hat es damit zu tun, dass zuviel Aufhebens gemacht wird. Man sollte da Schritt für Schritt vorgehen und es als etwas Normales vermitteln.
    Wahrscheinlich wird die Hündin schon zögerlich, wenn sie merkt, es geht zum Auto. Deshalb sollte man da mit dem Üben anfangen. Solange an dem Auto vorbeigehen, bis sie das entspannt kann. Dann erst auf das Auto zugehen bis sie entspannt, alles in ganz kleinen Schritten. Dann die Hündin vor dem Auto sitzen lassen, dann kurz Tür auf, Tür zu. Wenn sie sich aufregt, gehen Sie wieder einen Schritt zurück. Wenn Sie zu schnell vorgehen, bekommen Sie die Angst nicht weg, also brauchen Sie sehr viel Geduld.
    Erst, wenn das alles funktioniert, gehen Sie auf die Rampe zu, lassen die Hündin wieder sitzen. Legen Sie ein Leckerchen auf die Rampe, lassen die Hündin aber ansonsten in Ruhe. Legen Sie das Leckerchen, wenn sie es entspannt nimmt, immer weiter rauf.
    Alternativ können Sie auch versuchen, ein Leckerchen, auch hier ohne viel Aufhebens, in den Kofferraum zu werfen. ohne Rampe. Vielleicht springt sie ja rein.
    Egal, wie sie in den Kofferraum kommt, bitte nicht direkt schließen. Lassen Sie die Hündin raus und üben wieder von vorne. Solange, bis sie ganz von alleine rein geht oder springt.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de



    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jaulen/Schreien beim Autofahren

Guten Abend, Ich habe ein Problem mit meinem 3 1/2 jährigen... mehr

Stresshecheln beim Autofahren

Hallo liebes Agila Team, ich habe eine 14 Monatige Goldendoodle... mehr

Auto

Unser Hund hat extreme Angst beim Auto fahren - was laut... mehr

Hund auf den Rücksitz bekommen

Hallo!!! Ich habe seit dem 31.5.2019 einen Schäferhund-Mix.Er ist... mehr