Mein Hunde bellt Leute an

  
translator schrieb am 25.10.2015   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein zehn Monate alter Hund bellt draußen, aber auch teilweise drinnen, immer die Leute an. Teilweise knurrt er auch. Das ist sicher zum Einen auf Angst zurückzuführen, andererseits aber wohl auch in seinen Genen, denn er ist ein rumänischer Herdenschutz/Hütehundmix.

Dennoch möchte ich dies gern in vernünftige Bahnen leiten. Was kann ich tun um dies weitestgehend abzustellen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 27.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    in Ihrer Nachricht beschreiben Sie mehrere Verhaltensweisen - Bellen, Knurren -, die vermutlich dem Aggressionsverhalten zuzurechnen sind.

    Das Wort "Aggressionsverhalten" hört sich jetzt vielleicht erst einmal abschreckend an - es ist aber oftmals normales Hundeverhalten und dient dem Hund der Kommunikation mit Artgenossen und auch mit dem Menschen. Dennoch ist es sinnvoll, hier wachsam zu werden, denn Aggressionsverhalten kann auch zu gefährlichen Situationen führen, bei denen ggf. sogar Menschen oder andere Tiere durch einen Biss zu Schaden kommen können. Ich würde Ihnen daher raten, zunächst an die Sicherheit aller möglichen Beteiligten zu denken und problematische Situationen vorerst zu vermeiden.

    Neben dem Vermeiden der problematischen und für einen Hund oftmals auch stressigen Situationen könnten Sie mittels eines entsprechenden Trainings an der Verbesserung der Gesamtsituation arbeiten. Mögliche Bausteine eines solchen Trainings könnten sein
    - das Einrichten eines passenden Aufenthaltsortes für Ihren Hund für Situationen, in denen Besuch kommt, inkl. der Gewöhnung Ihres Hundes an diesen Ort
    - die Veränderung der zu Grunde liegenden Gefühlslage Ihres Hundes gegenüber Menschen, wenn Sie draußen unterwegs sind
    - das Training eines angenehmeren Verhaltens (bspw. Blickkontakt zu Ihnen, Hinsetzen in ausreichend Abstand, ...) gegenüber Menschen, wenn Sie draußen unterwegs sind.

    Wenn Sie Interesse an einem solchen Training haben, kann ich Ihnen gerne einen Ansprechpartner heraussuchen, der Sie vor Ort bei den Übungen unterstützen kann. Wie Sie schreiben, haben Sie ja einen Herdenschutzhundmischling - gerade hier ist sehr viel Fingerspitzengefühl im Training notwendig, und mit Hilfe eines außenstehenden Trainers können Sie möglicherweise das Training effektiver gestalten.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hündin Probleme mit Mann und Wohnung hat?

Hallo!
Seit Januar diesen Jahres haben wir eine Hündin aus

... mehr

Was tun, wenn Hund Nachbar anbellt?

Schon im Alter von 9 Wochen hat mein Appenzeller Rüde,

... mehr

Was tun, wenn Hündin Problem mit Fremden im Haus hat?

Guten Tag,
meine 1 Jahr und 2 Monate alte Berner

... mehr

Mein Hund ist auf einmal ängstlich gegenüber Fremden, was kann ich tun?

Mein Hund ist jetzt 9 Monate, er hat sich immer gefreut wenn

... mehr