Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund schnappt zu, wenn Fremde ihn streichel wollen

  
Linda schrieb am 21.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ich weiß nicht mehr weiter, mein Hund "ein Westie" , läßt sich nicht von Fremden ( Erwachsene und Kinder) anfassen und schnappt zu. Das Problem ist, dass er aber auf die Leute zugeht und mit dem Schwänzchen wedelt, daraufhin möchten die Leute ihn streicheln. Er duckt sich dann auch und zeigt eigentlich, dass er nicht möchte, dann muss ich schnell reagieren und den Leuten sagen, dass sie ihn nicht streicheln sollen, weil er Angst hat, sehe ich das zu spät, schnappt er zu. Stehe immer unter strom wenn ich mit Ihm spazieren gehe oder irgendwo mit ihm sitze. Was kann ich tun?



vielen Dank schonmal für die Antworten

schönen Gruß Maria

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(6)

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 21.01.2012

    Guten Abend


    Wenn die Rute wedelt ist das kein Zeichen von freude!


    Wenn die Menschen Ihn von oben herab anfassen wollen geht er in deckung weil er angst hat.


    Wir Menschen sollten nie ein Hund von Oben anfassen .


    Da denken die Hunde schnell das der Mensch sie in den Nacken greifen will.


    Wie alt ist ihr Hund ?


    erlauben sie nicht ihrem Hund zu Fremden zu laufen .


     


    Lieben Gruß


     


     


     

  • Linda
    Linda
    schrieb am 21.01.2012

    Hallo, Danke für Ihre schnelle Antwort.


     


    Das passiert aber auch wenn die Leute auf die Knie gehen.


    wenn er dann die Leute kennt, ist er zwar immernoch sehr vorsichtig, aber läßt sich etwas streicheln.


    Das ist ein Rüde und er ist 4 Jahre alt.


    Meine Eltern haben ein Geschäft, wo der auch sehr oft ist, aber wenn Leute die Türe reinkommen hört er nicht mehr auf zu bellen, laut meinen Eltern macht er das nicht, wenn ich nicht  dabei bin.


     


    Lieben Gruß


     

  • Linda
    Linda
    schrieb am 21.01.2012

    Hallo, Danke für Ihre schnelle Antwort.


     


    Das passiert aber auch wenn die Leute auf die Knie gehen.


    wenn er dann die Leute kennt, ist er zwar immernoch sehr vorsichtig, aber läßt sich etwas streicheln.


    Das ist ein Rüde und er ist 4 Jahre alt.


    Meine Eltern haben ein Geschäft, wo der auch sehr oft ist, aber wenn Leute die Türe reinkommen hört er nicht mehr auf zu bellen, laut meinen Eltern macht er das nicht, wenn ich nicht  dabei bin.


     


    Lieben Gruß


     

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 21.01.2012

     


    Guten Abend


     


    Ihr Hund bellt die Leute an um zu sagen geht weg er ist unsicher im Laden .


    Vielleicht hat er ja negative erfahrung gesammelt und möchte nicht von Fremden angefasst werden .


    Es kommt vielleicht drauf an wie oder wo die Menschen ihn anfassen wollen.


    Jeder Hund und Mensch ist ein idividium.


    Ich müsste es mir anschauen.


    Ich würde empfehlen sich hilfe zu holen.


     


    Und solange ihm Sicherheit geben ihn neben sich behalten und den Leuten nicht erlauben ihn anzufassen wir wollen auch nicht das Fremde uns anfassen


    LG

  • Linda
    Linda
    schrieb am 21.01.2012

    Ja allerdings, als er noch ein Welpe war, war er in einer Familie mit einem kleinen, sehr lebhaften Jungen, der Junge hat den kleinen Welpen immer von der Mamma vegerissen als er am Säugen war, um Ihn allen Leuten zu zeigen die dort ein und aus gingen, er hatte ihne auch so immer in der Hand und hat ihn nie bei der Mutter gelassen, irgendwann wollte ihn dann auch die Mutter nicht mehr. Dann habe ich ihn zu mir geholt und habe ihn dann mit der Flasche großgezogen. Aber von klein an war er so.  Er bleibt auch nicht alleine in der Wohnung, aus diesem Grund haben ihn dann auch meine Eltern, wenn ich Arbeiten bin. Der macht nichts kaputt, wenn er alleine ist, nur heult er wie ein Wolf und dass so das sich das anhört ob Kinder weinen und die Nachbarn schon gefragt haben, ob ich Kinder alleine in der Wohnung gelassen habe.


     


    LG

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 22.01.2012

    Guten Morgen Linda


     


    Vielleicht möchtest du an den Problem arbeiten und suchst dir ein lieben hundetherapeut /inder mit sehr viel liebe arbeitet .


    Dein schatz ist sehr sensible und da muss man ganz langsam mit liebe alles erarbeiten .


    Wünsche euch das beste


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund geht Fremde kläffend an

Meine Juma war von Anfang an ängstlich und unsicher. Bei fast allem... mehr

Angst vor Besuchern /bellt

Hallo , ich habe mal am 08.07.2017 eine Frage zum oben genannten... mehr

Angst vor meinem Lebensgefährten

Hallo Meine 'Collie Mix Hündin lebt seit sechs Jahren bei mir. Seit... mehr

Hund bellt am Gartenzaun

Mein Hund bellt immer am Gartenzaun, wenn eine fremde Person dort... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.