Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund hat Angst vor meinem Partner

  
julia_stöber schrieb am 09.07.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Ich habe leider ein Problem mit meinem Schäferhund Ruby (2Jahre alt) . Bis vor kurzem war noch alles super. Jetzt auf einmal zeigt sie extreme Angst vor meinem Freund. Sobald dieser aufsteht oder sich nur bewegt fängt Ruby an zu zittern oder rennt wie ein geschäuchtes Huhn durch die Wohnung. Es ist nichts zwischen den beiden passiert was das auslösen könnte. Unser zweiter Hund Morty wiederum liebt meinen Freund.
Ich habe schon ausprobiert das mein Freund den Hunden jetzt immer was zu essen gibt, was leider die Folge hat das Ruby gar nichts mehr isst. Lecker hen nimmt sie ganz normal von beiden und spazieren gehen tut sie auch ganz normal. Aber sobald man in die Wohnung kommt ist der Hund wie ausgewechselt.
Ich weiß leider nicht mehr weiter.
Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Enrico Seeber
    Enrico Seeber (Hundetrainer)
    schrieb am 12.07.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, jedes verhalten hat einen Auslöser und etwas was es verstärkt.
    Hier gilt es den Auslöser & Verstärker zu finden.
    Das geht leider nicht über Ferndiagnose.
    Hier mein Rat, bitte wenden sie sich an einen fachmännischen Hundetrainer vor Ort.
    Und da das plötzlich von jetzt auf gleich das Verhalten gezeigt wird, ist ein Vorfall mit Ihrem Freund leider sehr wahrscheinlich.
    Auch unbewusst oder in einer Situation wo ihr Freund Ihren Hund "korrigiert" habt.

  • michaela maschberger
    michaela maschberger
    schrieb am 17.07.2019

    Es geht um alle Freunde. Wir haben auch nachgefragt, es ist nichts vorgefallen. Einer war auch mit uns im Urlaub, da war soweit alles ok. Draußen haben auch alle zusammengespielt. Aber hier zu Hause, keine Chance:

  • michaela maschberger
    michaela maschberger
    schrieb am 17.07.2019

    Sorry, falsche Frage

  • michaela maschberger
    michaela maschberger
    schrieb am 17.07.2019

    Sorry, falsche Frage

  • Enrico Seeber
    Enrico Seeber (Hundetrainer)
    schrieb am 17.07.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, also es macht hier schon sinn, einen Hundetrainer kommen zu lassen, das sie ja nicht nur einen hund haben sondern 2 und beide ein ähnliches Problem haben, ist hier dringend fachmännische Hilfe nötig und auch ernste gespräche mit partner und Besuch!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rennt von meinem Mann davon

Wir haben unseren Hund jetz ca. 9 Monate. Im Bett läßt er sich von... mehr

Total verunsicherter Hund aus dem Tierschutz

Hallo, wir haben seit einigen Tagen einen Hund aus dem... mehr

Angst vor meinem Partner

haben uns vor 3wochen einen Beaglemix(10 Monate) aus einer... mehr

Angst vor meinem Mann

Hallo liebe Tiertrainer, wir haben uns vor 3 Wochen einen Beaglemix... mehr