Meine Hündin geht von heute auf morgen nicht mehr Gassi, was kann ich tun?

  
patricia_klöckner schrieb am 25.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Marvie kommt aus Rumänien, war 4 Jahre alt als sie nach Deutschland kam. Ich habe sie seit 6 Monaten, am Anfang ging sie regelmäßig, vor 3 Monaten gab es einen Vorfall mit 2 anderen Hunden, es wurde nicht gebissen aber die Hunde haben extrem gebellt und sie machte sich ganz klein in dem Geschirr und ich habe dann danach gegriffen und da hat sie nach mir geschnappt. Danach ging sie 3 Tage nicht mehr raus. Dann hat sie mir gezeigt jetzt muss ich aber 👍aber danach wochenlang nur einmal am Tag. Das passiert nur morgens, letzte Woche konnten wir auch abends gehen aber seit gestern alles wieder auf Null. Stimmt nicht, nachts 4.00 Uhr gehen wir schnell 1 Mal Pippi machen. Und dann nichts mehr.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Klöckner, danke für Ihre eMail. Das ist eine schwierige Frage. Was kann man tun, wenn man nicht weiß, warum der eigene Hund nicht mehr raus möchte. Sie müssen genau schauen und Revue passieren lassen, was der Grund sein kann? Hängt es vielleicht schon mit dem Anziehen des Geschirres zusammen? Sind es andere Hunde, die ihr Angst machen, sind es Gerüche etc. Ein 4 jähriger Hund kann so viele Fehlverknüpfungen haben. Wenn es ein kleiner Hund ist, würde ich ihn auf dem Arm nach draußen tragen und ihn dann nach einigen Metern mal absetzen und schauen, was passiert, ob sie direkt wieder nach Hause rennt. Bei einem großen Hund ist es natürlich nicht machbar. Wenn Sie einen Garten haben, lassen Sie sie vorher nur in den Garten. Sie sollten genau überlegen, was seit gestern anders gewesen sein könnte, als die Tage davor. Vielleicht ist es auch ein Geräusch, was sie getriggert hat oder ein Geruch, den wir als Mensch natürlich u.U. gar nicht wahrnehmen können. Wenn Sie allein nicht weiter kommen, sollten Sie sich eine Fachfrau/-mann nach Hause bestellen, der sich Ihren Hund einmal persönlich anschaut und mit Ihnen gemeinsam herausfindet, was das Verhalten Ihres Hundes rechtfertigt.

    Viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Angsthündin eine Geräuschphopie hat?

Hallo,
unsere Mischlingshündin ist 3 Jahre alt. Sie ist aus

... mehr

Was tun, wenn Hund unsicher ist?

Unser Hund ist beim Laufen auf Gehwegen und Radweg ängstlich und

... mehr

Was tun, wenn Hund extrem geräuschempfindlich ist?

Habe Baris mit 2 1/2 von einem Alkoholiker weggeholt, der ihn

... mehr

Was tun, wenn Hund völlig durch dreht bei Geräuschen?

Wir haben 2 Hunde unser Problemhund ist ein Mallinois-deutscher

... mehr