Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Probleme mit anderen Hunden

  Berlin
SandraWeber90 schrieb am 05.08.2015   Berlin
Angaben zum Hund: Terrier, American Staffordshir, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,

seit knapp 3 Monaten habe ich nun meinen Liebling. Leider hatte er bisher nicht die beste Erziehung was aber kein Problem ist und wir daran arbeiten. Bin auch super zufrieden.
Nun zu meinem eigentlichen Problem.. Mein geliebter Vierbeiner kann überhaupt nicht mit anderen Hunden, sobald er einen sieht auch in weiter Ferne ist er außer Rand und Band und nicht mehr zu kontrollieren. Er hört in dem Moment auch nicht auf seinen Namen.
Erst werden die Ohren gespitzt und der Schwanz steht nach oben und dann geht es los er zieht wie ein irrer, bellt knurrt teilweise, hat schon nach meinem Freund geschnappt und will sofort drauf. Ich habe es mit Leckerlies probiert um ihm verstehen zu geben das andere Hunde etwas tolles sind bzw er es mit etwas positiven in Verbindung bringen kann. Leider hält er von Leckerlies außerhalb der Wohnung gar nichts egal in welcher Situation.
Mittlerweile meide ich jegliche Begegnungen was die Spaziergänge ziemlich einschränkt und gar nicht entspannt ist was er auch merkt.
Er soll nicht mit anderen spielen und alle mögen das erwarte ich nicht. Ich möchte einfach nur normal mit ihm gassi gehen können ohne Angst zu haben das er einen anderen Hund beißt.
Dazu muss ich noch sagen, dass er als Welpe wohl gebissen wurde und in seinem ehemaligen zu Hause mit einer Hündin zusammen gelebt hat welche er liebte. Sie haben sogar zusammen im Körbchen geschlafen.
Mir erscheint es das es bei ihm Angstverhalten ist und er lieber gleich los "schreit".
Komischerweise reagiert er ziemlich gut wenn er angeknurrt wird da verhält er sich ruhig oder als ein kleinerer Hund nach ihm geschnappt hat, hat er sich einfach weggedreht. Ich bin wirklich ratlos und habe schon die Überlegung angestellt mit ihm in einen Hunde Auslaufpark zu gehen, quasi Konfrontation pur und das er sieht wie andere miteinander umgehen, habe aber gleichzeitig bedenken das es die Situation verschlimmern könnte.

Danke bereits im Voraus für jeden Tipp.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sandra,
    so, wie Sie die Sache beschreiben und soweit ich es aus der Entfernung beurteilen kann, handelt es sich hierbei um eine ganz "normale" Leinenaggression. Ihr Hund scheint ja ein gutes Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber zu haben weil er, je nachdem, wie der andere Hund reagiert, sich wegdreht.
    Leckerchen sind hier sicher der völlig falsche Weg, Sie belohnen in dem Moment sein Verhalten. Wenn er sich beruhigt, dann ist ein Leckerchen sinnvoll.
    Beobachten Sie einmal IHR Verhalten, wenn ein Hund entgegenkommt. Werden Sie sofort angespannt, nehmen die Leine kurz, fangen schon an, Ihren Hund zu beruhigen, mit Leckerchen abzulenken? Das alles ist für den Hund das Zeichen: AUFREGEN. Er meint ja, weil SIE auf den Hund so reagieren, dass SIE Angst vor dem anderen Hund haben.
    Vielleicht läuft Ihr Hund sowieso immer vorne, zieht evtl. an der Leine. Auch dann sind oft Probleme vorprogrammiert, weil, wer vorne geht führt und muss regeln. Wenn das bei Ihnen so ist, würde ich auch noch an der Leinenführigkeit arbeiten.
    Wenn Sie noch weitere Fragen haben, helfe ich Ihnen gerne weiter.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat noch angts

Hallo lieber hundetrainer. Ich habe einen Welpe 4 Monate alt ist... mehr

Mein hund hört nicht & hat vor allem angst

Hallo , mein hund hört nicht mehr. Normalerweise kann man ihn immer... mehr

Hund knurrt unseren zweiten Hund an

Hallo wir haben uns vor 2monaten einen zweiten Hund dazu zu unseren... mehr

Angst vor großen Hunden

Mucki hat, wie auch sein Vater und Großvater, ganz schreckliche... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.