Was tun, wenn Hund beißt, wenn er etwas will oder nicht will?

  
Claudili schrieb am 14.02.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,


mein 7 Monate alter Rüde hat von Anfang an die Angewohnheit, sofort zu kläffen und zu beißen, wenn er was will (spielen, Aufmerksamkeit & Co.) oder wenn er etwas nicht will (rein gehen, an die Leine genommen werden z.B.).
Wir haben natürlich von Anfang an versucht, ihm klar zu machen, dass wir bestimmen was gemacht oder nicht gemacht wird, aber das ignoriert er komplett.
Einzig bei meinem Mann wagt er sich das nicht. Meine Kinder (7,19 + 23) und mich pöbelt er an und beißt, wenn er seinen Willen nicht durchsetzen kann.


Verschiedene Hundetrainer haben mir verschiedene Tipps gegeben (von Ignorieren bis Dominanz zeigen war alles dabei). Nichts hat bisher ansatzweise geholfen.
Haben sie einen Tipp?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    Sie schreiben, Sie haben versucht, ihm klar zu machen, dass Sie bestimmen. Wenn Sie mir dann auch noch schreiben, wie Sie ihm das klar machen kann ich Ihnen womöglich schreiben, warum es nicht funktioniert 😉

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Claudili
    Claudili
    schrieb am 16.02.2021

    Hallo , ich kann versuchen es zu beschreiben. Also wir haben direkt von Anfang an das Spiel abgebrochen wenn er angefangen hat zu beißen. Grundsätzlich sind wir seinen spielaufforderungen ,die er durch ankläffen und zu schnappen versucht hat durchzusetzen , nicht nach gekommen. Wir haben versucht ihn dann zu ignorieren, durch weg drehen oder komplett weg gehen klar zu machen das dies so nicht funktioniert. Dies hat eher das Gegenteil bewirkt ( er wurde immer aufgebrachter und biss uns beim Weg gehen in die Beine ) Ansagen wie „aus“ „Schluss jetzt“ kommen da bei ihm überhaupt nicht durch. Letztendlich kann er dann nur durch eine Auszeit in seiner Hundebox gestoppt werden. Das ist natürlich keine Lösung auf Dauer 😔 danke im Voraus für ihre Antwort!

    LG Claudia

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.02.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Claudia,
    Ansagen wie "AUS", "Schluss jetzt" oder Ähnliches bedeuten nicht wirklich ignorieren. Wie auch in Ihrem Fall verschlimmern sie häufig sogar das Verhalten weil es auch Aufmerksamkeit bedeutet und Hunde nun mal unsere Sprache nicht verstehen.
    Richtiges Ignorieren bedeutet NICHTS zu tun. Hat Ihr Hund Sie noch nie ignoriert wenn Sie etwas von ihm wollten? Machen Sie es ganz einfach genau so.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn der Hund auf einmal nicht mehr hört?

Ich kann meinen Hund ohne Leine laufen lassen, es klappt und sie

... mehr

Was tun, wenn Hund abhaut?

Unser Hund nutzt jede Gelegenheit um zur Haustür oder durchs

... mehr

Junghund hört nicht und ist aggressiv, was tun?

Hallo,
meine ca 1 Jahr alte Cane Corso Hündin hört seit ein

... mehr

Was soll ich tun mit unserem Akita?

Unser Akita Rüde 1 1/2 Jahre, aus 2.Hand mit 7 Monaten

... mehr