Warum hört Hund draußen nicht?

  
anna_24 schrieb am 01.04.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


ich bin schon ne ganze Weile mit meiner Sharpei-Dame draußen am trainieren. Sie geht aber gar nicht auf mich ein und ignoriert mich. Ich habe sie draußen an der Schleppleine und versuche mit ihr zu üben, dass sie bei Sicht von anderen Hunden zu mir kommt. Sie zieht aber immer extrem und nimmt keine Leckerlies vom mir. Auch Spielsachen sind komplett uninteressant, ich renne dann meistens schnell in die andere Richtung, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, aber sie zieht dann weiter in die andere Richtung und guckt dem anderen Hund die ganze Zeit hinterher.


Erst wenn dieser nicht mehr im Sichtfeld ist, geht sie wieder neben mir, aber Leckerlies nimmt sie dann trotzdem nicht von mir. Ich mache mich immer sehr zum Affen, nur um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, ich renne durch die Gegend, schmeiße Bälle, quitsche mit ihren Spielsachen. Ich weiß nicht wie ich sie für etwas belohnen kann, wenn es nichts gibt, was sie interessanter findet als in dem Fall den anderen Hund. Auch ohne Ablenkung nimmt sie nichts von mir an und ist auch nicht bereit mit mir zu spielen, sie schnüffelt dann lieber an allem rum.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.04.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag Anna,
    statt sich zum Affen zu machen sollten Sie anfangen, die Hündin zu führen. Sie geben ihr wahrscheinlich viel zu viel Aufmerksamkeit. So, wie Sie es beschreiben, üben Sie mit der Schleppleine, dass sie bei Sicht anderer Hunde gehorcht. Sie sollten aber zuerst einmal von vorne anfangen und üben, dass sie überhaupt gehorcht. Wichtig dabei ist, dass Sie, wenn sie in eine andere Richtung rennen sich NICHT umschauen. Nehmen Sie dazu eine nicht zu lange Schleppleine, 5m reichen. Zeigen Sie der Hündin, dass es Sie nicht interessiert, was sie tut. SIE geben den Weg und die Richtung vor. Wenn Sie dabei nach ihr schauen, sie vielleicht sogar mit Leckerchen oder Spielzeug locken, haben Sie verloren, denn dann führen sie nicht sondern locken. Ist ein Riesenunterschied.
    Auch zuhause können Sie das super üben. Rufen Sie sie immer wieder und wenn Sie beim ersten Rufen nicht gehorcht gehen Sie zu ihr und bringen sie dahin, wohin Sie sie gerufen haben. Sie muss lernen, dass sie immer, in jeder Situation gehorchen MUSS.
    Wenn sie keine Leckerchen als Belohnung akzeptiert, geben Sie ihr zuhause kein oder nur noch wenig Futter und füttern sie draußen. Leckerchen fallen die nächste Zeit ganz weg. Lassen Sie die Hündin sich ihr Futter erarbeiten. Das klappt sehr viel besser, wenn sie Hunger hat.
    Sie haben offensichtlich für die Hündin überhaupt keinen Reiz. Machen Sie sich wichtig, indem Sie ihr zeigen, dass SIE die Ressourcen haben, SIE bestimmen und SIE treffen die Entscheidungen. Sie treffen auch zuhause die Entscheidungen. Kommt die Hündin z. B. zu Ihnen, um gestreichelt zu werden, schauen Sie weg, gehen Sie weg. Sie streicheln sie, wenn Sie sie rufen und sie kommt zu Ihnen. tun Sie das bei allem, was die Hündin fordert.
    Wenn ich Ihnen nicht weiterhelfen konnte und Sie noch Fragen haben setzen Sie sich gerne über meine Website oder telefonisch mit mir in Verbindung.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie verhalte ich mich, wenn Hündin nach uns schnappt?

Hallo,

wir haben eine fast 3 jährige Hündin vor 2 Wochen

... mehr

Was tun, wenn Schäferhund Mischling durchdreht?

Hallo.

Wir haben eine 11 Monate alte Schäferhund Terrier

... mehr

Was tun beim Randalieren in Hundebox?

Wenn ich meinen Pudelwelpen, 12 Wochen alt, in der Hundebox beim

... mehr

Was tun gegen Beißen und Springen?

Unser 8 Monate alter Ridgeback fängt wieder an mit Beißen und

... mehr