Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Probleme beim Gassi gehen und verhalten zu hause

  Nordrhein-Westfalen
Michi1987 schrieb am 08.03.2018   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Chihuahua Mix , weiblich, nicht kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo,
ich habe ein kleines Problem. Ich habe eine Hündin. Sie ist 15 Monate alt und das Gassi gehen ist sehr anstrengend mit ihr. Ich habe bisher immer wieder versucht, wenn sie stehen bleibt mich hin zu knien und sie zu rufen, was aber nicht immer klappt. Ich drehe ihr oft den rücken zu und ziehe sie hinter mich her, wobei ich da schon ein schlechtes Gewissen habe. Nachbarschaft schaut auch immer so komisch und sagten schon oft Tierquälerei. Ich weis nicht ob ich da richtig handel. Langsam verzweifel ich richtig und werde immer aggressiv. Mein anderer Hund wird dadurch schon total vernachlässigt und muss immer warten bis die kleine endlich anfängt zu laufen. Was kann ich denn noch machen das die kleine meinem anderen Hund hinterher läuft und auch anfängt am Feld zu schnuppern und ihr Geschäft zu erledigt, denn leider macht sie das noch zu hause auf einer Hundetrainingsmatte. Muss ich alle 2 Stunden mit ihr raus gehen und ihr zeigen das sie draußen ihr Geschäft zu machen hat.
Sie läuft uns auch permanent überall mit hin. Selbst wenn es auf Toilette. Da haben wir uns nun schon angewöhnt unsere Flurtür zu zu machen, so das sie nicht hinterher kommt.
Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll, da ich an ihr sehr verzweifel.
Ich hoffe es kann mir jemand einen Tip geben was ich noch alles machen kann.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Birgit Wolf
    Birgit Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 09.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Michi1987,
    Ohne Sie und Ihren Hund zu kennen ist es kaum möglich, einen hilfreichen Tip zu geben.
    Achten Sie z.B. auf Ihre eigene Körperhaltung: wenn Sie z,B. Ihre Korperfront direkt Ihrem Hund zudrehen und sicb womöglich noch nach vorn (zum vermeintlichen heranlocken) beugen, wirken Sie bedrohlich für Ihren Hund.
    Ich würde Ihnen empfehlen, einen Trainer vor Ort aufzusuchen, der Sie und Ihren Hund beurteilen und coachen kann. Viel Erfolg und alles Gute!
    Birgit Wolf, Hundehalterschule Wolf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat kein vertrauen und hört aufgrund dessen nicht

Mein Hund hört einfach gar nicht! Ich weiß, dass Terrier allgemein... mehr

Hund legt sich hin ,geht nicht mit

Hallo, mein Hund, 2 Jahre, legt sich ,wann er will, ins Gras und... mehr

Mein welpe 4 monate hört nicht wenn ich ihn rufe

Hallo. Unser Welpe ist heute 4 Monate alt geworden. Wir haben sie... mehr

Hund bellt draußen wenn keine Aufmerksamkeit

Hallo, seit einiger Zeit hat sich meine 1-jährige Yorkshire Hündin... mehr