Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mischling

chantal schrieb am 25.09.2014
Angaben zum Hund: Jackrusselmischling, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund ist ein kleiner mischling und er ist extrem nervös.
Beim Gassigang lautet es bei ihm die beste Verteidigung ist ein guter Angriff und ich bin leider nicht in der Lage ihm zu zeigen das er die Nase zum kennenlernen benutzt.
Zu Hause liegt er gerne in der Sone und ist recht lieb aber sobald jemand aufsteht, rennt er los um die Leine zu bringen und dann wird gejodelt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Chantal, Ihr Hund hat Sie offensichtlich voll im Griff. Draußen ist er so nervös, weil er nicht mit dieser großen Verantwortung zurecht kommt. Deswegen ist es wichtig, dass Sie die Führung übernehmen. Das heißt, an der Leine geht er locker neben oder hinter Ihnen. Kommandos, die Sie ihm geben, werden durchgesetzt, dann lernt er, Sie ernst zu nehmen. Achten Sie darauf, dass Sie dabei immer ruhig bleiben und die Geduld behalten. Dann lernt der kleine Hund, Ihnen zu vertrauen und Ihnen die Führung zu überlassen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund springt hoch, beisst und zerrt an der Leine

Hallo, mein 8 Monate alter Deutscher Boxer springt in den letzten... mehr

Bulldoge

Hallo...Ich habe eine französische Bulldoge und es ist momentan eine... mehr

Alleine bleiben

Hallo Was muss ich machen dass mein hund alleine zuhause bleibt.... mehr

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.