Was tun, wenn Schäferhund Mischling durchdreht?

  
spacempire_xxx schrieb am 19.04.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo.


Wir haben eine 11 Monate alte Schäferhund Terrier Mix Dame seitdem sie 8 Wochen alt ist.


Wenn man mit ihr alleine geht, ist alles gut, sie hört und läuft problemlos an der Leine und konzentriert sich auf einen. Aber sobald wir als Familie gehen, dreht sie komplett durch. Vor allem wenn meine kleine Tochter, 4 Jahre, dabei ist. Sie möchte immer die erste sein, legt sich in die Leine und zieht und quietscht, wenn einer vor ihr läuft. Man kann sie auch überhaupt nicht mehr beruhigen und halten.


Wenn sie ohne Leine ist, dann rennt sie ständig hin und her zwischen den Leuten und ist komplett unter Strom. Auch zuhause kommt sie nicht zur Ruhe, wenn die Kinder da sind. Sie bleibt nicht auf ihrem Platz und wenn man die Tür zu macht, bellt und jault sie. Es ist sehr anstrengend, weil man als Familie nirgendwo hingehen kann.


Ansonsten hat sie keine Probleme mit anderen Hunden, sie ist Menschen gegenüber etwas scheu und lässt sich nicht anfassen von Fremden, was auch ok ist. Man kann sie auch draußen nicht kurz anbinden vor einem Geschäft oder Kita, sie jault und bellt. Was können wir tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 24.04.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    Sie wissen es. Sie können mit einer Vierjährigen reden und sie zur Verbündeten machen: Sie versteht, dass sie hinten bleiben soll, weil es dem Hund damit besser geht. Siegehen mit dem Hund vor und bitten alle, nicht zu überholen. Wenn sie frei ist, bleiben Sie zusammen und regen den Hund nicht auf. Sie wissen, dass sie es nicht kann und nehmen einfach darauf Rücksicht.
    Auf jeden Fall sollten Sie sie nie anbinden oder aussperren, dann wird das ganze schlimmer. Der Hund ist ein hochentwickelte soziales Rudeltier und möchte dabei sein. Unserer Aufgabe ist es, ihm mit viel Geduld und Rücksichtnahme zu zeigen, was er zu tun hat. Kann es sein, dass Sie dieses Training nicht gemacht haben, als sie klein war?
    Denn insgesamt ist es eine Unsicherheit, die Sie in VErtrauen "verwandeln" sollten. Wie das geht, würde viele Zeilen füllen, schreiben Sie mir, wenn Sie es wissen möchten,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie bringe ich ehemaligem Straßenhund Rückruf bei?

Ich habe seit 5 Monaten einen ehemaligen Strassenhund aus

... mehr

Wie verhalte ich mich, wenn Hündin nach uns schnappt?

Hallo,

wir haben eine fast 3 jährige Hündin vor 2 Wochen

... mehr

Was tun beim Randalieren in Hundebox?

Wenn ich meinen Pudelwelpen, 12 Wochen alt, in der Hundebox beim

... mehr

Warum hört Hund draußen nicht?

Hallo,

ich bin schon ne ganze Weile mit meiner

... mehr