Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mehrhundehaltung

  Brandenburg
suse schrieb am 26.08.2014   Brandenburg
Angaben zum Hund: Rottweiler/Deutscher Schäferhund und Beagel, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo,
ich habe eine Frage zur Haltung mehrer Hunde. Wir haben zwei Hunde die draußen gehalten werden. Unsere Hündin (Rotweiler/Schäferhundmix 8 Jahre) und unseren Beagel. (kastriert 6 Jahre) Die beiden sind ein super Team, sind gehorsam und auch einigermaßen leinenführig. Ich habe damals die Erziehung unserer Hündin übernommen und alles lief super bis ich mir das Bein, beim Spazierengehen mit Hündin, brach. Ich fiel gleich für mehrere Monate aus und so nahm mein Mann das Zepter in die Hand. Nach dem unser damaliger Schäferhund verstarb haben wir uns den Beagel aus dem Tierheim geholt. Da war er zwei Jahre mit einigen Macken die wir bis heute nicht abgewöhnen konnten und mittlerweile einfach hinnehmen. Die Hundin ist ein ruhiger entspannter Boss er ist der wilde, hibbelige Aufpasser. So jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Ich würde mir gerne einen Malteser o.ä.(Welpen) zur Ausbildung als Besuchshund dazu holen. Da scheint es mir zum Vorteil, schon auf Grund der Rasse, ihn mit ins Haus zu holen. Geht das überhaupt oder was wäre zu beachten. Man muss vielleicht noch erwähnen, dass unser Grundstück sehr groß ist und 3000 m² und unsere Hunde da ständig frei herumlaufen. Danke für die Hilfe

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 27.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Hunde sind hochentwickelte soziale Rudeltiere, die immer in unserer Nähe sein wollen. Keiner meiner Gasthunde nutzt unser ebenfalls 3000 qm großes Grundstück zum "Auslauf", sondern ist immer bei uns. Ich bin nicht der richtige Ansprechpartner für diese Frage, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass Hunde draußen und der neue Hund drin zufrieden werden können. Da Ihnen aber diese Antwort nichts nützt, bitte ich Sie, sie nochmals an einen anderen Trainer zu stellen.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Weglaufen

Ursachen Warum mein hund ausbüchst. Was kann ich tun? mehr

Mein Hund springt jeden an.!

Immer wenn jemand zu Besuch kommt, springt unsere Hündin... mehr

Hund hört nicht und lauft nicht bei Fuß

Hallo, wir haben jetzt seit etwas über 2 Monaten unseren hund namens... mehr

Hund ohne Leine laufen lassen

Ich habe einen Hund aus Rumänien, aus der Tötung. Mittlerweile seit... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.