Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund ärgert uns

  Brandenburg
milio schrieb am 16.09.2013   Brandenburg
Angaben zum Hund: Französische Bulldogge , männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,wir haben eine französische Bulldogge,die jetzt 1,1 Jahre alt ist. Unser größtes Problem mit ihm ist,dass erst anfängt uns anzubellen und in die Couch zu beißen sobald wir uns auf unsere Couch setzen. Erst hört dann auch nicht auf nein und lässt sich nicht auf sein Kissen schicken. Erst rennt dann auch vor uns weg. Meist kommt erst dann in seine Kiste,um sich wieder abzuregen. Was können wir dagegen tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 20.09.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wenn Sie Ihrem Hund beibringen, auf Kommando an seinen Platz zu gehen, haben Sie schon einiges gewonnen. Wenn er den Platz ohne Erlaubnis verlässt, einfach wieder, ohne Kommentar hinbringen. Damit er nicht von Ihnen wegrennen kann, ziehen Sie ihm eine Hausleine an. Das ist eine ca. 1 m lange Leine oder ein Seil, welches der Hund immer im Haus trägt, zumindest solange, bis das Problem beseitigt ist. Er lernt dadurch, Sie ernst zu nehmen. Sehr wichtig dabei ist, dass Sie immer ruhig bleiben, auch wenn er am Anfang immer wieder seinen Platz verlässt. Er macht das nicht, um Sie zu ärgern, sondern weil er es nicht anders gelernt hat.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.