Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Einsteigen ins Auto

  Nordrhein-Westfalen
besehu schrieb am 26.09.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Berner Sennenhund, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Jambo ist mit 5 J. zu uns gekommen und hat vorher nur im Zwinger gelebt. Unser Bernerjunge will nicht ins Auto steigen, auch nicht mit ganz vielen Leckerchen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 07.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Neue Sachen machen Hunden, die vorher nicht viel kennengelernt haben, oftmals Angst und diese Angst muss man ernst nehmen. Ich würde aus der Ferne zunächst einmal versuchen, den Futternapf so ins Auto zu stellen, dass der Hund zu den Fressenzeiten im (am Anfang noch am) Auto fessen kann. Also Napf ins Auto, so dass der Hund so gerade noch ran kommt und fressen kann. Wenn er das nach ein paar Tagen gelassener macht, den Napf etwas weiter rein stellen, so dass er möglicherweise mit den Vorderpfoten ins Auto muss. So würde ich das langsam steigern. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, sich mit ins Auto zu setzen. Ich wünsche Ihnen ganz viel Erfolg.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hört nicht

Ich habe sie seit einer Woche...bin immer dabei zu üben aber... mehr

Hund reagiert nicht mehr auf das kommando "schau"

Hallo! Wie man an meiner fragestellung schon erkennt, reagiert... mehr

Springt wie ein Gummiball

Mein 4 Jahre alter Labrador-Schäferhund ist ein total lieber und... mehr

nach Ableinen bellt mein Hund Menschen an

Hallo, nach dem ableinen auf Spaziergängen oder auf der Wiese oder... mehr