Fixieren

  
Michelle453 schrieb am 26.01.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein hund hört sehr gut; solange keiner dabei ist.
Früher war es noch so, wenn er andere hunde sah, hat er sie fixiert, wollte aber trotzdem nie böses. Nachdem er jetzt auch schon gebissen wurde ist dem aber nicht immer so.
An einem grundstück kam immer ein hund rausgelaufen und wollte ihm an die kehle; den hund gibt es nicht mehr, aber otis erwartet es immernocj an der stelle.
Wenn wir katzen oder hunde sehen, fixiert er sie und ich kriege ihn nur selten aus dieser Starre. Manchmal können wir ruhig vorbeigehen (dann wird gelobt) und manchmal schaukelt er sich sehr stark hoch. Da versucht er dann auch nach mir zu schnappen, wenn ich ihn berühre (ich weiß, dass das gar nicht so abnormaö ist, weil der hund nicht weiß, wer ihn da gerade packt). Oft reicht es aus wenn icj sage "Schluss!" Oder meine hand zur abschirmung etwas nutze. Leckerlies als ablenlung meistens nicht und bei "schau her" guckt er nur ein paar sekunden.
Er ist 6 jahre

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ines Trujka
    Ines Trujka
    schrieb am 16.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich habe Ihre Anfrage erhalten und werde Sie in den nächsten Tagen bearbeiten.
    Herzliche Grüße und bis bald,
    Ines Trujka

  • Ines Trujka
    Ines Trujka
    schrieb am 23.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    zunächst einmal gehört das Fixieren zum normalen Repertoire aller Treib- und Hütehundrassen. Dieses Verhalten führt im Alltag mit anderen Hunden oftmals zu Problemen, da andere Hunde sich durch dieses Fixieren provoziert fühlen können.
    Ein klassisches Missverständnis.
    Zudem neigen diese Hunde zu einer hohen Reaktivität und sind oft sehr schnell von 0 auf 100. In diesen Momenten sind sie dann nur schlecht ansprechbar, was sich in Unkonzentriertheit und Nervosität zeigen kann oder sogar in Überreaktionen, wie dem beschriebenen Schnappen.
    Bei Otis kommen einige ungünstige Faktoren zusammen, hierfür müsste eigentlich eine ausführliche Anamnese erstellt werden und ein individueller Trainingsplan erarbeitet werden. Diese Community ist daher nicht unbedingt die richtige Plattform, um Ihre Anfrage qualifiziert beantworten zu können. Haben Sie ggf. einen Hundetrainer vor Ort, der Ihnen hierbei zur Seite stehen würde? Aus welcher Region kommen Sie?

    Für alle weiteren Fragen und bei benötigter Hilfe stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Ines Trujka

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Leinenaggression?

Hallo,
unsere 4 j. alte Cane Corso Hündin springt wie eine

... mehr

Was tun bei Aggressivität an der Leine?

Mein 1 jähriger Malteser zieht zu anderen Hunden und Menschen /

... mehr